Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Willkommen ...

Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

...bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
Beruf und Familie!


Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat.
Ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!

Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das
Lokale Bündnis für Familie Darmstadt. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Darmstadt ist ausgezeichnet!
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist ein von der IHK ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

Kinder mit Fluchthintergrund gut aufnehmen
Neues Unterstützungsangebot für Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung

Geflüchtete Familien, die bei uns ankommen, benötigen vielfältige Unterstützung. Insebsondere Kinder, die aus einem anderen Kulturkreis kommen und in ihrem Heimatland wie auf der Flucht viele beängstigende Erfahrungen gemacht haben, gilt es, gut aufzunehmen. Doch was genau brauchen sie, wenn sie in unseren Kitas oder in der Kindertages-pflege ankommen?
Das Fachpersonal sieht sich vielfach neuen Fragestellungen gegenüber:

Dunkelhäutiger Junge und blondes Mädchen nebeneinander malen
Bild: clipdealer

Welche Verständnisse von Bildung und Erziehung herrschen in Syrien oder Afghanistan vor? Welchen Anspruch auf Sozialleistungen haben die Familien in der Kindertagesbetreuung? Oder, wie sollen wir mit Traumatisierung umgehen? Hier setzt die neue Beratungs- und Servicestelle des Deutschen Roten Kreuzes für den Bereich Südhessen an. Ziel ist die Entlastung der Fachkräfte durch eine Bündelung von Informationen. In der Beratungs- und Servicestelle werden kontinuierlich aktuelle Daten, Fakten und Materialien recherchiert, gesichtet und ausgewertet. Fachberatungen, Kitapersonal und Tagesmütter/-Väter können darauf zugreifen und sich zu spezifischen Fragestellungen beraten lassen.


Beratungs- und Servicestelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen“ - Mehr Information, Kontakt und Flyer



Wieder in den Beruf einsteigen - aber wie?
Informationsveranstaltungen und weitere Angebote bei sefo_femkom

Frau mit Baby auf dem Schoß am Laptop
Foto: ©iStockfoto.com / halfpoint

Das Bildungs- und Beratungszentrum sefo_femkom widmet sich seit über 30 Jahren mit vielfältigen Angeboten den Themen beruflicher Wiedereinstieg, Existenzsicherung von Frauen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Lebensgestaltung von Frauen und fürsorgetätigen Männern. Neben verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen, um sich für den Wiedereinstieg in die aktuelle Arneitswelt zu rüsten, bietet sefo_femkom regelmäßige Informationsveranstaltungen zum Thema Berufsrückkehr. Diese bieten einen ersten Überblick und vermitteln grundsätzliche Informationen über den Status von Berufsrückkehrerinnen, Wiedereinstiegsschritte und Möglichkeiten der Weiterbildung sowie deren Förderung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich über weiterführende Angebote und Projekte für Wiedereinsteigerinnen zu informieren.


18. Mai | 08. Juni | 24. August | 21. September | 26. Oktober | 16. November | 14. Dezember


Die Veranstaltungen finden jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr in den Räumen von sefo_femkom statt - um Anmeldung wird gebeten:
Information und Kontakt

10 Jahre MGH!
Programm des Mehrgenerationenhauses Darmstadt bis April

Titelbild Programmheft mit einer 10 und alten Covern der vorherigen Programmhefte, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Das neue Programm des Mehrgenerationenhauses Darmstadt (MGH) für März und April ist erschienen. Am Samstag, den 29. April, findet von 11-14 Uhr das beliebte Frühchen-Frühstück statt: Eltern kommen mit ihren Frühgeborenen jeden Alters zum gemütlichen Brunch ins MGH. Das Frühstücks-Angebot von Prima-Frühchen dient Familien mit frühgeborenen Kindern als Gesprächskreis und zur Vernetzung untereinander.


Das Programmheft liegt an den üblichen Stellen aus oder kann auf der Webseite heruntergeladen werden.
Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Jetzt online!
Hebammenverzeichnis Darmstadt - Landkreis Darmstadt-Dieburg

Schwangere auf dem Sofa mit Laptop auf den Knien
Bild: clipdealer

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett stellen für jede Frau, jedes Paar und jede Familie einen besonderen Lebensabschnitt dar. Hebammen sind in dieser Zeit wichtige Bezugspersonen, denn sie beraten, begleiten und unterstützen Frauen und deren Familien in allen Phasen, wenn ein Kind im Bauch wächst, auf die Welt kommt und sich dort erst mal "einlebt" - wenn nötig bis zum Ende der Stillzeit.
Der Kreisverband Darmstadt-Dieburg des Landesverbandes Hessischer Hebammen veröffentlicht seit Jahren eine Liste von Hebammen, die in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg Hebammenhilfe anbieten. Seit kurzem gibt es das Hebammenverzeichnis auch online, was die Suche nach einer passenden Hebamme sehr komfortabel macht. Auf der Plattform sind die Hebammen mit ausführlichen Infos zu ihrem individuellen Angebotsprofil gelistet, zudem bietet die Suchfunktion eine detaillierte Suche nach spezifischen Merkmalen wie z.B. besonderen Angeboten sowie nach zeitlicher Verfügbarkeit. Hebammenverzeichnis: Information und Kontakt


Zum Seitenanfang

Angebote für Kleine, Große, Mütter, Väter...
Menschenskinder Programm Januar bis Mai 2017

Das neue Programm des Vereins Menschenskinder, gültig für Januar bis Mai, ist erschienen! Wie immer enthält es eine Fülle von Angeboten - drinnen und draußen - für Kleine, Große, Mütter, Väter oder einfach Interessierte zu verschiedenen Themen und Bedarfen. Die Palette reicht von Spiel-, Kreativ-, Bewegungs- und Entspannungsangeboten über Beratung bis hin zu therapeutischen Angeboten und Unterstützung in Krisensituationen.
Das zweite Wohnzimmer ist wieder

fröhliches Mädchen schaut nach oben
Foto: simonthom.com / photocase.de

geöffnet - auch exklusiv für Väter, an Familientagen werden besondere Sachen gemacht, an den Werkstattabenden bestimmte Themen diskutiert und und und...

Das Programm findet sich auf der Internetseite des Vereins: Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Hilfe für Frauen und Mädchen mit Behinderungen
Gewaltschutzbroschüre in "Leichter Sprache"

ängstlich blickendes Auge hinter Haarsträne
Foto: CFalk / pixelio.de

Frauen und Mädchen mit Behinderung sind häufiger von sexualisierter, körperlicher und psychischer Gewalt betroffen als nicht Behinderte. Das ergab die Studie „Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus dem Jahr 2012.

Um Menschen mit Behinderung einen verständlicheren Zugang zu möglichen Hilfsangeboten bei Fällen häuslicher und sexualisierter Gewalt zu ermöglichen, haben die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg aktuell eine Gewaltschutzbroschüre in „Leichter Sprache“ herausgegeben. Entwickelt wurde die neue Broschüre vom „Netzwerk Gewaltschutz – Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg“.

Mehr: www.darmstadt.de | Netzwerk Gewaltschutz

PDF-Datei Broschüre Gewaltschutz Leichte Sprache anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Broschüre Gewaltschutz Leichte Sprache anzeigen bzw. herunterladen. (1.52 MB)
Zum Seitenanfang

Begleitung von Anfang an
Das neue Programm des Familienzentrums ist da

Baby in der Luft vor blauem Himmel mit Händen, die es fangen
Foto: mathias the dread / photocase.de

Das Programm des Familienzentrums für das 1. Halbjahr 2017 ist ab sofort erhältlich. Es orientiert sich an den Bedürfnissen von jungen Familien und bietet zahlreiche Angebote in unterschiedlichen Formaten. Mit Kursen, Bildungsangeboten, offenen Treffs, Beratung und Holines für Eltern werden Familien von der Windelzeit bis zu Erziehungsfragen begleitet. Es gibt extra Angebote für Väter mit Kindern, für Alleinerziehende, für Patch-Work-Familien, für Eltern mit Mehrlingsgeburten, mit behinderten Kindern und für Familien mit unterschiedlicher Nationalität.

Das Programm liegt im Bürgerinformationszentrum im Neuen Rathaus, Luisenplatz 5A, im Familienzentrum, Frankfurter Straße 71 und in dessen Außenstellen aus und kann hier heruntergeladen werden:

Programm, Information und Anmeldung

Zum Seitenanfang

Zurück in den Beruf
Beratung und Information der Agentur für Arbeit

Mutter mit Kind auf dem Schoß telefoniert
Bild: clipdealer

Nach einer beruflichen Auszeit wieder ind Erwerbsleben zurückzukehren ist für viele Frauen eine Herausforderung. Es stellen sich eine Menge Fragen, vieles ist unter einen Hut zu bringen. Hier stehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Darmstadt (BCA) mit Rat und Unterstützung zur Seite:


Wiedereinstiegsberatung
In einem persönlichen Gespräch mit Beraterin Filiz Yanc-Gülbey besteht die Möglichkeit, persönliche Fragen zu klären.

  • Individuelle Termine
  • Telefonsprechstunde mittwochs 14:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt: (05151) 30 41 38 | darmstadt.bc@arbeitsagentur.de


Weitere Informationen und Kontakt

PDF-Datei Flyer Wiedereinstiegsberatung anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Wiedereinstiegsberatung anzeigen bzw. herunterladen. (1.80 MB)
Zum Seitenanfang

Mehr Zeit für die Familie
Neue Broschüre "Väter und das ElterngeldPlus"

„Mehr Zeit für die Familie“ – das wünschen sich rund 80 Prozent der Väter in Deutschland. Aktuelle Studien belegen, wie wichtig es Eltern heute ist, dass sich Mütter und Väter partnerschaftlich in die Erziehung und Betreuung ihrer Kinder einbringen. Es sind die „aktiven“ Väter, die Partnerschaftlichkeit in der Realität gelingen lassen. Nach einer Erhebung des statistischen Bundesamts nutzen mehr als ein Drittel der Väter mittlerweile das Elterngeld, um im Beruf kürzer zu treten und sich um ihr Kind zu kümmern.

Mann bläst Seifenblase für Kleinkind
Foto: ©iStockfoto.com / plus

Vor diesem Hintergrund veröffentlicht das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die neue Broschüre „Mehr Zeit für die Familie: Väter und das ElterngeldPlus“, die speziell die Situation von Vätern in Familie und Erwerbsleben aufgreift und auf die Möglichkeiten des ElterngeldPlus hinweist.
Die Broschüre kann als Druckexemplar auf www.bmfsfj.de/Publikationenbestellt werden und steht hier als Download bereit:

PDF-Datei Broschüre "Mehr Zeit für Familie" anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Broschüre "Mehr Zeit für Familie" anzeigen bzw. herunterladen. (3.90 MB)
Zum Seitenanfang

Suche

Seiteninhalt:

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "Kitas" informieren über die Antragswege, enthalten Kontaktdaten/Links zu den entsprechenden Stellen sowie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages

Tipps für Kids

Seite empfehlen | drucken

© 2014 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · Impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de, www.clipdealer.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de