Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Willkommen ...

Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

... bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
für Familien!


Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat.
Ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!

Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das „Lokale Bündnis für Familie Darmstadt“. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

Frauen "noch immer auf dem Sprung"
Vortrag und Diskussion mit Prof. Jutta Allmendinger

Portrait Allmendinger
Bild: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Internationaler Tag der Familie -
Jubiläum 10 Jahre Bündnis für Familie Darmstadt -
Aufgrund dieser beiden Anlässe veranstaltet das Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion mit Prof. Jutta Allmendinger zur Studie "Frauen auf dem Sprung". Finanzielle Unabhängigkeit, Beruf, Kinder, Freunde – das alles wollen junge Frauen in Deutschland. Damit geraten sie enorm unter Druck, denn neben ihrem Beruf leisten sie zu Hause weiterhin die meiste Arbeit und arbeiten, insbesondere als Mütter, in Beschäftigungsverhältnissen, die ihre Existenz nicht absichern, wie das Update der Studie zeigt.
Im Vortrag wird Prof. Allmendinger die Kernergebnisse der Studie referieren, in der anschließenden analysierenden Podiumsdiskussion werden Handlungsbedarfe und kommunale Gestaltungsmöglichkeiten untersucht.


Donnerstag, 15. Mai , 11.30 bis 13.30 Uhr, Justus-Liebig-Haus Darmstadt, Große Bachgasse 2
Anmeldung bis 08. Mai unter: frauenbuero@darmstadt.de
Ausführliche Informationen u.a. zu Podiumsteilnehmer/-innen:

PDF-Datei Flyer Allmendinger anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Allmendinger anzeigen bzw. herunterladen. (89.5 KiB)

Kluge Ideen gesucht!
Vorschlagsphase Darmstädter Bürgerhaushalt noch bis Ende April

Geld Scheine und Münzen
Bild: © Uwe Schlick Pixelio

Seit der Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Darmstädter Bürgerhaushalt besteht die Möglichkeit für alle Darmstädterinnen und Darmstädter, sich aktiv an der Finanzplanung ihrer Stadt zu beteiligen. Noch bis 30. April sind die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, ihre Ideen und Vorschläge zum städtischen Haushalt einzureichen. Zur Halbzeit ist schon einiges zusammengekommen, doch weiterhin sind gute Ideen für eine kluge Finanzpolitik gefragt. Vom 1. bis zum 18. Mai kann mittels einer Abstimmung eine Vorauswahl aus den verschiedenen Vorschlägen getroffen werden. Die Top 3 jedes Themenbereiches werden wortwörtlich als Magistratsvorlage in die politischen Beratungen eingehen.


Neben der Möglichkeit, sich auf www. da-bei.darmstadt.de ausführlich zu informieren und zu beteiligen, können Vorschläge auch schriftlich eingereicht werden. Flyer mit Vorschlagsbogen:

PDF-Datei Flyer Bürgerhaushalt 2014 anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Bürgerhaushalt 2014 anzeigen bzw. herunterladen. (747 KiB)

Brüllen und kämpfen wie eine Tigerin
WenDo - Osterferien-Workshops für Mädchen

Schatten eines Mädchens, das die Hände in die Hüfte stemmt
Bild: Edith Steffens

Der Verein Frauen Offensiv e.V. in Darmstadt bietet auch in den kommenden Osterferien WenDo-Kurse für Mädchen an. In zwei Workshops können gemeinsam mit anderen Mädchen die eigenen Stärken entdeckt werden. WenDo-Trainerinnen vermitteln Tricks, Techniken und Übungen zur Selbstbehauptung/Selbstverteidigung aber auch zum Entspannen und Wohlfühlen.


24.-26. April, 9-13 Uhr, Workshop für Mädchen 6-9 Jahre


Frauenzentrum Darmstadt, Emilstr. 10, 64289 Darmstadt

PDF-Datei Infos und Anmeldung anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Infos und Anmeldung anzeigen bzw. herunterladen. (1013.6 KiB)

Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

LebensWege Alleinerziehend
Alleinerziehenden-Gruppe von BAFF - neuer Termin

Mutter mit Kind stehen am See
Bild: © Helene Souza Pixelio

Haushalt, Job und Kind(er) unter einen Hut bekommen und das alleine? Austausch und Kontakt mit anderen Frauen in ähnlicher Situation kann Anregungen, Hilfe und Orientierung geben. Alleinerziehende Mütter sind, mit oder ohne Kind, herzlich eingeladen, sich regelmäßig in entspannter Atmosphäre zu treffen.
Nachdem die Gruppe zustande gekommen ist, wird sie sich nun 1x im Monat an einem Samstagnachmittag in den Räumlichkeiten des Frauenzentrums oder zu gemeinsamen Ausflügen treffen. Für Kaffee, Tee und Kuchen wird gesorgt. Die weitere Ausgestaltung ist variabel und richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen.


Samstag, 26. April, 16–18 Uhr, Frauenzentrum, Emilstraße 10 (Martinsviertel)

PDF-Datei Infoflyer anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Infoflyer anzeigen bzw. herunterladen. (1.21 MiB)

Weitere Infos: www.baff-darmstadt.de

Zum Seitenanfang

Was bewegt? Wie geht’s weiter?
Neue Veranstaltung Inklusives Martinsviertel

Fassaden Riegerplatz
Bild: © Albrecht E. Arnold Pixelio

Im seit April 2012 bestehenden Projekt „Inklusives Martinsviertel“ arbeiten engagierte Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Behinderung daran, die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung voranzutreiben und ihnen mit geeigneten Maßnahmen eine intensivere Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Die Arbeit im Kooperationsprojekt zwischen der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der Hochschule Darmstadt, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem Stadtteil wurde wissenschaftlich begleitet. In der neuen Veranstaltung werden die Ergebnisse vorgestellt, aus denen Empfehlungen für die gesamte Stadt formuliert werden.

Eine Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt die Veranstaltung.
Es gibt Bewirtung und Musik der „Elch-Band“


Dienstag, 29. April, 18.30 bis 21.00 Uhr,
Heiner-Lehr-Zentrum, Kopernikusplatz 1

PDF-Datei Flyer Inklusives Martinsviertel anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Inklusives Martinsviertel anzeigen bzw. herunterladen. (692 KiB)
Zum Seitenanfang

„Hilf mir, es selbst zu tun“
Kursangebot für Eltern: „Montessori im Alltag“

Montessorimaterial
Bild: Edith Steffens

"Montessori im Alltag" ist ein Kursangebot für Eltern, die an einer einfühlsamen und entwicklungsfördernden Begleitung ihrer Kinder nach den Erkenntnissen der Montessori-Pädagogik interessiert sind. In lockerer Folge bietet "FamilienRaum Darmstadt" verschiedene Themenabende an, bei denen anhand von Videos und Selbsterfahrungen in Form von Übungen und Spielen die theoretischen Grundlagen dieses pädagogischen Ansatzes vermittelt werden. Außerdem werden viele praktische Anregungen zur entsprechenden Gestaltung des häuslichen Umfeldes der Kinder gegeben.


Ab Mittwoch, 30. April, 20.00-22.00 Uhr, 8 Abende
FamilienRaum, Heimstättenweg 100, 64295 Darmstadt
Infos und Anmeldung: www.familienraum-darmstadt.de

Zum Seitenanfang

Auf nach Lummerland
Musical "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer"

plakat theater jim knopf, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer, das sind zwei, die wie Pech und Schwefel zusammenhalten. Ihre Geschichten sind Kinderbuchklassiker. Die Abenteuer der Beiden mit Scheinriesen, Halbdrachen und vielen außergewöhnlichen Wesen unterhalten schon seit mehreren Generationen Kinder und Eltern gleichermaßen.
Ab Mai führt das "Projekt Jugend & Theater Darmstadt" die Geschichte als Musical von Christian Berg und Konstantin Wecker auf.


Premiere: Sonntag, 11. Mai, 10 Uhr, Kleine Bühne Bessungen, Bessunger Straße 88

Weitere Infos Termine und Karten:

PDF-Datei InfosTheaterJimKnopf.pdf anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei InfosTheaterJimKnopf.pdf anzeigen bzw. herunterladen. (163 KiB)
PDF-Datei PlakatJimKnopf.pdf anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei PlakatJimKnopf.pdf anzeigen bzw. herunterladen. (2.15 MiB)
Zum Seitenanfang

Malen, gestalten, werken
Das "Reisende Haus der Materialien" ist wieder unterwegs

Kind bemalt Figur
Bild: Ellen Lewis

Wie im vergangenen Jahr wird der Martinsviertel-Verein Ubuntu auch dieses Jahr wieder mit dem „Reisenden Haus der Materialien“
auf Spielplätzen in Stadtteilen mit sozialen Schieflagen unterwegs sein.
Mit im Gepäck sind die "Wunderkoffer" voller (Wegwerf-) Materialien z.B. aus Holz, Plastik, Stoff oder Metall, mit denen Kinder nach Lust und Laune kreativ werden können. Ob mit Papier und Farben ein Gemälde entsteht, aus einer Kiste ein Diorama oder gar eine Theaterkulisse, in der eine Geschichte erzählt wird, ist völlig offen.
Ab 29. April bis zu den Sommerferien wird das „Reisende Haus der Materialien“ auf fünf Spielplätzen in fünf Stadtteilen Station machen, die im Sozialatlas der Stadt mit finanziell besonders belasteter Bevölkerung ausgewiesen sind.


Kontakt und Information Ubuntu e.V.

Zum Seitenanfang

Alleine erziehen bedeutet nicht alleine sein!
Information und Austausch im Mehrgenerationenhaus

Logo Mehrgenerationenhaus, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Unter dem Motto "Offener Dialog" lädt das MGH allein erziehende Mütter und Väter zu Information, Austausch und Kontakte knüpfen ein. Jeden letzten Mittwoch im Monat von 9:30-11:00 Uhr findet ein Treffen zu einem eigenen Themenschwerpunkt statt. Eine Fachperson informiert zum jeweiligen Thema, in lockerer Atmosphäre können Fragen besprochen, geklärt und Erfahrungen ausgetauscht werden. Die Kinder sind mit dabei. Die Treffen finden im MGH Darmstadt, Julius-Reiber-Str. 22 statt und sind kostenfrei.
Information und Kontakt


30. April | Bewerbungstipps
Ansprechpartnerin: Carmen Fechter, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Darmstadt

Zum Seitenanfang

Beratung und Informationen aus einer Hand
AMVIS – Arbeitsmarktintegration von Alleinerziehenden im SGB II

In Darmstadt gibt es 1240 erwerbsfähige Sozialleistungsbezieher/-innen, die allein für die Erziehung eines oder mehrerer Kinder verantwortlich sind. Im Landkreis sind es 1372. Zum überwiegenden Teil sind es Frauen, die aufgrund der Erziehungstätigkeit Probleme haben, einer existenzsichernden Arbeit nachzugehen. Für diese Zielgruppe bietet das neue Projekt AMVIS, ein Kooperationsprojekt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg, zusätzliche institutionelle Hilfestellung.

IHK-Präsident Dr. Hans-Peter Bach und Oberbürgermeister Jochen Partsch
Bild: Istock

Ziel ist, Erwerbsarbeit und Sorgetätigkeit besser miteinander zu vereinbaren und dadurch schneller wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen zu können. Neben umfassender Beratung und Information soll es eine bessere Kooperation der einzelnen beteiligten Ämter geben.

Weitere Informationen: www.darmstadt.de
Ansprechpartnerin für Mütter und Väter aus Darmstadt ist Esther Hachen vom
sefo femkom - Frauenkompetenzzentrum , Tel: 06151/41230.

Zum Seitenanfang

Zurück in den Beruf
Informationsveranstaltungen für Berufsrückkehrende 2014

Sie planen Ihre Rückkehr in den Beruf?
Die Arbeitsagentur unterstützt Sie beim Wiedereinstieg nach der Familienphase. An den folgenden Terminen erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen:


08. Mai (Aktionstag)
24. Juli
18. September
06. November

Frauengruppe im Flur , Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Immer donnerstags 9.30 Uhr bis ca. 11.30 Uhr im Raum A 016 (EG)
Agentur für Arbeit Darmstadt, Groß-Gerauer Weg 7, 64295 Darmstadt
Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Die Eltern gehen tanzen – die Kinder ins Hotel
"Kinderhotel" - Termine 2014

Kind im Bett mit Stofftier
Bild: Anne Mair

Wenn Eltern ausgehen oder sich einfach mal Zeit gönnen wollen, machen die Kinder Urlaub im Kinderhotel vom Mehrgenerationenhaus. Dies bietet eine spannende Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Besonders für Alleinerziehende ist das Angebot eine Entlastung. Mit Spaß und spannenden Aktionen, gemeinsam zubereitetem Abendessen und Frühstück gestalten Fachkräfte das Kinderhotel jedes Mal unter einem anderem Motto. Höhepunkt nach einer Vorlesezeit ist die Nacht im Matratzenlager.
Checkin: Abends 17:30 Uhr
Checkout: Morgens 10:00 Uhr


09./10. Mai - Knete herstellen
13./14. Juni - Experimente im Freien
05./06. Juli - Jahrmarkt


Eine rechtzeitige Anmeldung unter: kinderhotel@mehrgenerationenhaus-darmstadt.de ist erforderlich.

Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Klettern, Schwingen und Hüpfen
Neuer Spielplatz im Europaviertel eröffnet

Jetzt haben auch die Kinder im Europaviertel einen tollen Spielplatz, für dessen Planung im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens die Wünsche und Anregungen aus dem unmittelbaren Wohnumfeld aufgenommen wurden.
Miteinander vernetzte Spielgeräte schlängeln sich über die 1.445 qm große Fläche der Spiellandschaft, die ein vielfältiges Spektrum an Spielmöglichkeiten für kleine und große Kinder bereit hält.

Kinder kopfüber lachend
Bild: © Heike Berse Pixelio

Das Highlight ist der “Vogelnestbaum”, eine Aufenthaltsmöglichkeit für Kletterfreudige in luftiger Höhe. Ausführliche Infos auf www.darmstadt.de

Zum Seitenanfang

Rat für Eltern von homosexuellen Kindern
Verein vielbunt baut einen Gesprächskreis auf

Schirm im Regenbogenfarben
Bild: © S. Hofschläger Pixelio

vielbunt e.V. vertritt die Interessen von Menschen, die lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, queer oder intersexuell sind.

Für Eltern und andere Angehörige, die das Outing ihrer Kinder oft mit vielen Fragen und Ängsten begleiten, will eine AG des Vereins nun einen Gesprächskreis aufbauen. In regelmäßigen Treffen soll ein Austausch ermöglicht werden, mit dem Ziel, eine eigenständige Selbsthilfegruppe zu etablieren.


Interessierte Jugendliche und Eltern könnten gerne per E-Mail mit der AG Kontakt aufnehmen:


Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Spannende Entdeckungen
Kindervorlesung im Schloss für Kinder von 6-10 Jahren

Experiment mit Farbseparation
Bild: Edith Steffens

Im TU-Hörsaal im Schloss veranstaltet die Bürgerstiftung Darmstadt eine Reihe von Kindervorlesungen, die in je 90 Minuten Antworten auf spannende Fragen geben: „Was ist Radiologie?“, „Warum zerbricht Glas?“ oder „Woher kommen Farben?“. Diese und andere interessante Themen werden mit den Kindern ergründet und von richtigen Profis leicht verständlich erklärt.

Das aktuelle Programm "Kindervorlesung im Schloss" gibt es hier zum herunterladen:

PDF-Datei Programmflyer anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Programmflyer anzeigen bzw. herunterladen. (110 KiB)

Informationen und Kontakt

Zum Seitenanfang

Suche

Seiteninhalt:

Spruch des Tages

Tipps für Kids

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "KITA-Datenbank" informieren über Antragswege, Antragstellung, Aufnahmekriterien und Platzvergabe. Hier können Sie z.B. Anmeldeformulare für Krippen, Kitas, Horte und Notpätze herunterladen, ausdrucken und dann verschicken. Außerdem finden Sie Listen aller städtischen und freien Krippen, Kitas und Horte in Darmstadt.

>>mehr

FamilienAtlas

Logo FamilienAtlas

familien-willkommen wurde als kommunales Modellprojekt im Rahmen des FamilienAtlas (Hessisches Sozial-ministerium) von der hessenstiftung: familie hat zukunft gefördert.

>>mehr

Seite empfehlen | drucken

© 2013 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de