Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Willkommen ...

Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

...bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
Beruf und Familie!


Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat.
Ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!

Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das
Lokale Bündnis für Familie Darmstadt. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Darmstadt ist ausgezeichnet!
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist ein von der IHK ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

Hilfe für unsere Hebammen!
Informationsveranstaltung zur prekären Situation der Geburtshilfe

Seit Jahrhunderten leisten Hebammen Schwangeren, jungen Müttern und Familien Beistand. Sie sind die Fachfrauen rund um Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett. Sie sind Vertrauensperson und Beraterin, arbeiten rund um die Uhr, begleiten Leben auf die Welt - ein extrem verantwortungsvoller und bedeutsamer Beruf! Doch leider haben sich die Arbeitsbedingungen der Hebammen in letzten Jahren dramatisch verschlechtert. Aktuell ist der gesamte Berufsstand

Schwangere hält rosa Plüschhherz
Bild: clipdealer

in Gefahr und damit auch das Recht von Frauen auf eine selbstbestimmte Geburt.
Zur Situation der Hebammen und Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten veranstaltet die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, Darmstadt & Dieburg einen Infoabend mit Anna Bohde, vorsitzende Hebamme des Kreisverbands Darmstadt-Dieburg der hessischen Hebammen.


Montag, 23. Oktober, 19 Uhr, Caritaszentrum Darmstadt, Wilhelm-Glässing-Straße 15-17
Mehr: www.kath-dekanat-darmstadt.de | Weitere Infos zum Thema Hebammen

Wissen macht Mut!
Veranstaltungen und Informationen zum Thema Brustkrebs im Oktober

Frau ohne Haare blickt zuversichtlich
Bild: clipdealer

In Deutschland ist Brustkrebs die häufigste bösartige Tumorerkrankung. Durchschnittlich erkrankt jede achte bis zehnte Frau im Verlauf ihres Lebens an Brustkrebs. Doch die Diagnose Brustkrebs ist heute kein Todesurteil mehr. Trotz steigender Erkrankungshäufigkeit sinkt seit Jahren das Risiko, an der Erkrankung zu sterben. Dies beruht letztlich auch auf intensiver Forschung und verbesserten, individualisierten Therapien.
Der Brustkrebs-Aktionsmonat Oktober gibt alljährlich international Anlass, die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Im Rahmen der geschlechtergerechten Gesundheitspolitik gibt das Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Überblick über die informative Veranstaltungsreihe zum Thema Brustkrebs von Institutionen, Vereinen und Selbsthilfeorganisationen im Aktionsmonat:

Mehr: www.frauenbuero.darmstadt.de

Wieder in den Beruf einsteigen - aber wie?
Informationsveranstaltungen und weitere Angebote bei sefo_femkom

Frau mit Baby auf dem Schoß am Laptop
Foto: ©iStockfoto.com / halfpoint

Das Bildungs- und Beratungszentrum sefo_femkom widmet sich seit über 30 Jahren mit vielfältigen Angeboten den Themen beruflicher Wiedereinstieg, Existenzsicherung von Frauen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Lebensgestaltung von Frauen und fürsorgetätigen Männern. Neben verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen, um sich für den Wiedereinstieg in die aktuelle Arneitswelt zu rüsten, bietet sefo_femkom regelmäßige Informationsveranstaltungen zum Thema Berufsrückkehr. Diese bieten einen ersten Überblick und vermitteln grundsätzliche Informationen über den Status von Berufsrückkehrerinnen, Wiedereinstiegsschritte und Möglichkeiten der Weiterbildung sowie deren Förderung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich über weiterführende Angebote und Projekte für Wiedereinsteigerinnen zu informieren.


26. Oktober | 16. November | 14. Dezember


Die Veranstaltungen finden jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr in den Räumen von sefo_femkom statt - um Anmeldung wird gebeten:
Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Welche Betreuung für mein Kind?
Tag der freien Träger

Welches ist die passende Krabbelgruppe oder der geeignete Kindergarten? Wäre nicht sogar ein Waldkindergarten das richtige? Und was ist überhaupt der Unterschied zwischen selbstorganisierten, städtischen, kirchlichen oder anderen Einrichtungen? Antworten darauf gibt es am „Tag der freien Träger“, den der Dachverband selbstorganisierter Kindereinrichtungen Darmstadt
(DaS KinD e.V) in Kooperation mit der Centralstation alljährlich veranstaltet.

Bunt bemalte Mauer mit Schriftzug Welcome
Foto: DWerner / photocase.de

An diesem Tag informieren die selbstorganisierten Kindereinrichtungen in Darmstadt über ihre besonderen Konzepte und stehen interessierten Eltern, Fachkräften, Schüler/-innen sowie Studierenden und (angehenden) Erzieher/-innen für Fragen zur Verfügung.


Sonntag, 12. November, 14 - 17 Uhr | Centralstation Darmstadt - mit Kinderbetreung Information und Kontakt "Das Kind e.V." | Plakat: www.daskind.org/


Zum Seitenanfang

Suppentage im Mehrgenerationenhaus
Der Hausfrauenbund bittet zu Tisch

Frau beugt sich über einen Suppenteller
Foto: ©iStockfoto.com / central IT alliance

Lassen Sie doch mal Ihre Küche kalt und kommen Sie in „Darmstadts öffentliches Wohnzimmer“ im Mehrgenerationenhaus Darmstadt. In gemütlicher Atmosphäre können Sie jeden 2. Donnerstag im Monat köstliche Suppen genießen, die das „Suppenteam“ des Hausfrauenbundes Darmstadt frisch zubereitet. Dabei wird Wert gelegt auf eine saisonale Auswahl der Produkte, die überwiegend in unserer Gegend angebaut wurden. Dazu gibt’s Brot, oft mit hausgemachten Aufstrichen oder eine leckere Nachspeise. | Nächste Termine:


02.11. Chili con Cassler
16.11. Kartoffel-Pilz-Suppe
30.11. Steckrüben mit Kabanossi
14.12. Curry-Lauch-Suppe


Im Mehrgenerationenhaus Darmstadt, Julius-Reiber-Str. 22
Kosten: 5 € für Gäste / 4 € für DHB-Mitglieder
Information und Kontakt MGH
Information und Kontakt Hausfrauenbund

Zum Seitenanfang

Kinder mit Fluchthintergrund gut aufnehmen
Neues Unterstützungsangebot für Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung

Geflüchtete Familien, die bei uns ankommen, benötigen vielfältige Unterstützung. Insbesondere Kinder, die aus einem anderen Kulturkreis kommen und in ihrem Heimatland wie auf der Flucht viele beängstigende Erfahrungen gemacht haben, gilt es, gut aufzunehmen. Doch was genau brauchen sie, wenn sie in unseren Kitas oder in der Kindertages-pflege ankommen?
Das Fachpersonal sieht sich vielfach neuen Fragestellungen gegenüber:

Dunkelhäutiger Junge und blondes Mädchen nebeneinander malen Bilder
Bild: clipdealer

Welche Verständnisse von Bildung und Erziehung herrschen in Syrien oder Afghanistan vor? Welchen Anspruch auf Sozialleistungen haben die Familien in der Kindertagesbetreuung? Oder, wie sollen wir mit Traumatisierung umgehen? Hier setzt die neue Beratungs- und Servicestelle des Deutschen Roten Kreuzes für den Bereich Südhessen an. Ziel ist die Entlastung der Fachkräfte durch eine Bündelung von Informationen. In der Beratungs- und Servicestelle werden kontinuierlich aktuelle Daten, Fakten und Materialien recherchiert, gesichtet und ausgewertet. Fachberatungen, Kitapersonal und Tagesmütter/-Väter können darauf zugreifen und sich zu spezifischen Fragestellungen beraten lassen.


Beratungs- und Servicestelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen“ - Mehr Information, Kontakt und Flyer



Zum Seitenanfang

Zurück in den Beruf
Beratung und Information der Agentur für Arbeit

Mutter mit Kind auf dem Schoß telefoniert
Bild: clipdealer

Nach einer beruflichen Auszeit wieder ind Erwerbsleben zurückzukehren ist für viele Frauen eine Herausforderung. Es stellen sich eine Menge Fragen, vieles ist unter einen Hut zu bringen. Hier stehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Darmstadt (BCA) mit Rat und Unterstützung zur Seite:


Wiedereinstiegsberatung
In einem persönlichen Gespräch mit Beraterin Filiz Yanc-Gülbey besteht die Möglichkeit, persönliche Fragen zu klären.

  • Individuelle Termine
  • Telefonsprechstunde mittwochs 14:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt: (05151) 30 41 38 | darmstadt.bc@arbeitsagentur.de


Weitere Informationen und Kontakt

PDF-Datei Flyer Wiedereinstiegsberatung anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Wiedereinstiegsberatung anzeigen bzw. herunterladen. (1.80 MB)
Zum Seitenanfang

Suche

Seiteninhalt:

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "Kitas" informieren über die Antragswege, enthalten Kontaktdaten/Links zu den entsprechenden Stellen sowie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages

Tipps für Kids

Seite empfehlen | drucken

© 2014 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · Impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de, www.clipdealer.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de