Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das „Lokale Bündnis für Familie Darmstadt“. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

Wie könnte ein "Girls'Day" aussehen?

Gerne zeigen wir hier an einem Girls'Day, den zwei Mädchen in der Redaktion von www.familien-willkommen.de im Frauenbüro verbrachten, beispielhaft die Möglichkeiten auf.

Online-Redaktion mit Regine und Veronika

Mädchen und stellvertretende Frauenbeauftragte im Frauenbüro
Regine und Veronika waren unsere Gäste beim Girls'Day 2006.
Sie haben erlebt, wie man im Internet nach Informationen sucht, diese aufbereitet, gestaltet und dann auf familien-willkommen.de für Bürgerinnen und Bürger in Darmstadt zur Verfügung stellt.
Zum Infoangebot von Regine und Veronika

Tagesplan von Regine und Veronika

PDF-Datei tagesplan.pdf anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei tagesplan.pdf anzeigen bzw. herunterladen. (143 kB)
von links: Veronika L., Edda Feess, Regine L., Barbara Akdeniz, Sabine Eller
Zum Seitenanfang

Frage und Antwort

Hier könnt Ihr Regine und Veronika näher kennen lernen, denn sie haben einige Fragen zu sich und dem Girls'Day beantwortet!
Zum Seitenanfang

Was macht Ihr am liebsten am PC?

Regine L.Regine:
Chatten, ins Internet gehen, ab und zu spielen, Fotos bearbeiten, Musik hören, für die Schule Dinge raussuchen, Bilder googeln
Veronika L.Veronika:
Ich erstelle gerne Power-Point-Präsentationen, recherchiere im Internet
und spiele Computerspiele.
Zum Seitenanfang

Welche Berufe kennt Ihr rund um den PC?

Vermittlungen, Büroarbeiten, Werbe-Branche, Sekretariat, IT-Berufe
Zum Seitenanfang

Was glaubt Ihr, was die einzelnen Berufe so machen?

Vermittlungen (z.B. Arbeit)schauen im Computer, welche Berufe voll sind.
Anwälte/innenTrägt in den Computer wichtige Infos über die einzelnen Fälle ein, SteuerberaterInnen auch.
Web-DesignerInerstellt im Internet Seiten.
Sekretariatspeichert Termine und Infos, vieles wird im Computer in Ordnern angelegt (Rechnungen, Bescheinigungen...).
Werbe-Branchebearbeiten Werbungen am PC und erstellen Präsentationen.
FilmbrancheBeim Film drehen wird auch viel am Computer geschnitten und Musik hinzugefügt.
FabrikenComputer werden zur Maschinensteuerung gebraucht. (In den Berufen werden denk' ich mal auch viele Sachen per Handarbeit gemacht, z.B. in den IT-Berufen, weil nicht alles per Maschine geht. Regine)
Zum Seitenanfang

Beschreibe, wie sich Deine Computerinteressen in den einzelnen Berufsbildern wiederfinden!

RegineBei den IT-Jobs denke ich wird viel mit dem Computer gearbeitet (Rechnungen, Bescheinigungen... ), aber auch viel mit den Kunden gemacht (Beratungen etc. )
Bei Filmen wird auch der Computer sehr stark genutzt um Musik in die Szenen zu schneiden oder die Szenen an sich zu schneiden.
VeronikaIn der Werbe-Branche kann ich z.B. Präsentationen, Internetseiten und andere Sachen erstellen. Außerdem ist das ein abwechslungsreicher Beruf.
Zum Seitenanfang

Was hat mich heute angesprochen?

Veronika

Regine

Ich habe heute Berufe/Tätigkeiten kennengelernt, die mich interessieren.

x

x

Ich kann mir vorstellen, in dem Bereich, den ich heute kennengelernt habe, später zu arbeiten.

x

x

Ich habe Lust, in dem Betrieb, den ich heute besucht habe, ein Praktikum oder eine Ausbildung zu machen.

x

Ich habe heute meinen neuen Wunschberuf gefunden.

Ich konnte einen meiner Berufswünsche heute praktisch ausprobieren. Das hat mich in diesem Berufswunsch bestätigt.

x

Ich weiß jetzt, was ich nicht machen will.

Ich habe weiterhin keinen konkreten Berufswunsch.

x

Zum Seitenanfang

Was ich schon immer mal zum Girls'Day sagen wollte:

Regine und Veronika beim Arbeiten
RegineIch finde es gut, dass es sowas für Mädchen gibt, weil ich denke es gibt sehr viele Mädchen, die an die alten Vorurteile glauben und denken z.B. IT-Berufe wären nur was für Jungs. Aber wir Mädchen haben da genau dieselben Chancen wie die Jungs.
Deswegen gibt es diesen Tag, um diese Vorurteile aus der Welt und den Köpfen der Mädchen zu schaffen!!!
VeronikaIch finde den Girls Day gut, denn da können wir Mädchen in die Berufe reinblicken, bei denen kein großes Interesse von Frauen ist.
Mir hat der Girls Day weitergeholfen, denn jetzt habe ich einen besseren Überblick und nicht mehr soviele Vorurteile gegenüber den Berufen.
Zum Seitenanfang

Seite empfehlen | drucken

© 2014 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · Impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de, www.clipdealer.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de