Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das
Lokale Bündnis für Familie Darmstadt. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Darmstadt ist ausgezeichnet!
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist ein von der IHK ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

ADS

Kind klettert
Bild: Edith Steffens
Hier erhalten Sie Informationen zur Regionalgruppe des ADHS-Deutschland e.V. sowie zur Arbeitsgemeinschaft ADHS der Kinder- und Jugendärzte, die wichtige Informationen, Aktuelles sowie praktische Tipps und Hilfen zum Thema ADHS bietet.

ADS-Elterninitiative
AG ADHS der Kinder- und Jugendärzte e.V.

Dyskalkulie

Der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Hessen e.V. bietet telefonische Beratung, Gruppengespräche, Selbsthilfegruppe, Information
Kontakt und Information

Mehr Informationen zum Thema "Legasthenie / Dyskalkulie" auf familien-willkommen.de:

Gesundheit - Legasthenie/Dyskalkulie

Entwicklungsstörungen

Bei Verdacht auf Entwicklungsstörungen helfen Ihnen folgende Einrichtungen:
Kinderarzt oder -ärztin
Kinder- und jugendärztlicher Dienst Gesundheitsamt
Beratungsstellen für Entwicklungsstörungen
Zum Seitenanfang

Hochbegabung

Unsere Seite "Hochbegabung" informiert über den Bildungsserver Hessen, Orientierungshilfen, Literatur, Testung, Fördereinrichtungen, die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V. sowie Enrichment-Angebote

Hochbegabung
Zum Seitenanfang

Hörstörungen

Das Projekt "Hörnix" in Darmstadt und Umgebung ist ein Treffpunkt für hörgeschädigte Schüler/-innen in Regelschulen. Es findet unter dem Dach der Bundesjugend im Deutschen Schwerhörigenbund statt und wird von der Aktion Mensch finanziert.
www.hoernix-netzwerk.de
Zum Seitenanfang

Legasthenie

Selbstgestalteter Briefkasten mit Schreibfehler
Bild: Edith Steffens
Der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Hessen e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation, in der sich Betroffene, Eltern und Fachleute wie Lehrer/-innen, Psycholog/-innen, Ärzt/-innen, Logopäd/innen und Ergotherapeut/innen zusammengeschlossen haben. Ziel ist es, allen Kindern zu helfen, die besondere Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechtschreiben (insbesondere Legasthenie) sowie beim Rechnen (Dyskalkulie) haben. Der Verband bietet eine telefonische Beratung, informiert über Selbsthilfegruppe, Veranstaltungen und rechtliche Hintergründe an und führt Fachtagungen durch.

Kontakt und Information
Mehr Informationen zum Thema "Legasthenie / Dyskalkulie" auf familien-willkommen.de:
Legasthenie/Dyskalkulie, mehr Informationen zum Thema Lernstörungen, Lernblockaden, Entwicklungsverzögerungen und -störungen:
Lerntherapie
Zum Seitenanfang

Linkshändigkeit

LinkshänderInnenberatung in Darmstadt unter:

Psychomotorik

Onlineshop mit Produkten für und Informationen für Linkshänder/innen:

www.lafueliki.de
Zum Seitenanfang

Mehrsprachigkeit

Bei Problemen und Fragen zur Mehrsprachigkeit helfen Ihnen folgende Anlaufstellen:
KinderärztInnen
LogopädInnen
Sprachheilbeauftragter Gesundheitsamt
iaf-Verband binationaler Familien und Partnerschaften Darmstadt

Deutscher Bildungsserver: Sprachentwicklung systematisch begleiten
Zum Seitenanfang

Kinder- und Jugendärztlicher Dienst Gesundheitsamt

Information und Kontakt
Zum Seitenanfang

Schulpsychologischer Dienst (Staatliches Schulamt)

Information und Kontakt
Zum Seitenanfang

Beratungs- und Förderzentrum für Kinder und Jugendliche mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Die Christoph-Graupner-Schule (Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und einer Abteilung körperliche und motorische Entwicklung)  wurde 2002 mit den Aufgaben eines regionalen schulamtbezogenen Beratungs- und Förderzentrums für Körperbehinderte beauftragt. Die Aufgabe ist vor allem für Anfragen aus dem Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Schulamts Darmstadt/Darmstadt-Dieburg Unterstützung in den unterschiedlichen Beratungsfeldern anzubieten. Beraten werden Lehrkräfte und Klassenteams zum Beispiel zu Fragen der inklusiven Beschulung, Lehr- und Lernmittelversorgung oder Therapiemöglichkeiten sowie Eltern und Schüler/-innen zu u.a. Schullaufbahnberatung, Therapiemöglichkeiten, Vermittlung von Fördereinrichtungen oder HIlfe bei Kontaktaufnahme zu Ämtern und Behörden.
AdresseVogelsbergstraße 38
64289 Darmstadt
Telefon06151/13 28 31
Fax06151/13 34 11
Internet Christoph-Graupner-Schule
E-Mail christoph-graupner-schule@darmstadt.de
Zum Seitenanfang

BFZ - Beratungs- und Förderzentrum

Das BFZ Beratungs- und Förderzentrum ist in der Ernst-Elias-Niebergall-Schule ansässig. Ziel ist die Vermeidung des sonderpädagogischen Förderbedarfs von Kindern und Jugendlichen – schwerpunktmäßig bei Lernschwierigkeiten. In den Berufsschulen zielt diese Arbeit auf „Nachsorge“ der Schulabgänger/-innen und die Betreuung aller Schüler/-innen mit Lernschwierigkeiten. Beraten werden Grundschulen, Schulen der Sekundarstufen,  Berufsschulen und zwei Privatschulen mit Vorschuleinrichtungen.
AdresseVogelsbergstraße 46
64289 Darmstadt
Telefon06151/ 13 25 57
Fax06151/ 13 34 12
Internet Ernst-Elias-Niebergall-Schule
E-Mail e-e-niebergall-schule@darmstadt.de
Zum Seitenanfang

Sprachstörungen

Die Herderschule ist Darmstadts Sprachheilschule, eine lernzielgleiche Sonderschule mit Abteilung für Hörgeschädigte und Vorklassen, Grundstufe und Sekundarstufe I.
www.herderschule-darmstadt.de

Bei Problemen und Fragen zu Sprachstörungen helfen Ihnen folgende Anlaufstellen:

KinderärztInnen
LogopädInnen
Sprachheilbeauftragter Gesundheitsamt
Beratungsstellen für Entwicklungsstörungen

Zum Seitenanfang

Wahrnehmungsstörungen

Bei Problemen und Fragen zu Wahrnehmungsstörungen helfen Ihnen folgende Anlaufstellen:
KinderärztInnen
ErgotherapeutInnen
Beratungsstellen für Entwicklungsstörungen
Kinderzentrum für Wahrnehmungsstörung Frankfurt am Main
Zum Seitenanfang

Zentrum für schulische Erziehungshilfe (ZfsE) - Jugendamt Wissenschaftsstadt Darmstadt

Das Zentrum für schulische Erziehungshilfe (ZfsE) steht Darmstädter Schüler/-innen der 1.- 6. Klasse zur Verfügung, die in oder mit der Schule Probleme haben und dies durch ihr Verhalten zeigen. Kern der Arbeit ist die direkte Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe in einer Institution. In die Arbeit werden nicht nur die Schüler/-innen einbezogen, sondern auch deren Eltern, wichtige Bezugspersonen sowie Lehrer/-innen.
Telefon
Ansprechpartnerin

Christiane Lobin: Tel.: 06151/ 98 12 02, Fax: 06151 / 9 67 46 93

Ansprechpartnerin

Petra Hahn: Fax: 06151 / 13-2180

Mehr

Bürgerservice www.darmstadt.de

E-Mail staedt-sozialdienst@darmstadt.de
Zum Seitenanfang

Seite empfehlen | drucken

© 2014 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · Impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de, www.clipdealer.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de