Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das „Lokale Bündnis für Familie Darmstadt“. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

"Foodsharing - Teile Lebensmittel anstatt sie wegzuwerfen!"

Foto: ©iStockfoto.com / amriphoto

Foodsharing funktioniert nach dem Prinzip: Wer zuviel gekauft hat, stellt die Lebensmittel kostenlos zur Verfügung und wer etwas braucht, holt es sich. Auch in Darmstadt wird dies erfolgreich praktiziert. Zum einen können die Lebensmittel über die Internetplattform ihre Besitzer wechseln. Wer abgeben möchte, bietet virtuelle Essenskörbe an, Suchende schauen, was in ihrer Nähe angeboten wird. Zum anderen gibt es in Darmstadt mittlerweile drei sogenannte Fairteiler: Orte, an denen die Lebensmittel getauscht werden. Beim Tauschen gilt es bestimmte Regeln zu beachten - oberstes Prinzip ist, nur das zu tauschen, was man selbst essen würde. Außerdem dürfen gesundheitlich riskante Lebensmittel (z.B. Mett, Gehacktes oder Produkte mit rohem Ei) nicht getauscht werden.

Internet

www.foodsharing.de

Fairteiler

1. TU (Technische Universität) Darmstadt
Hochschulstraße 1
64289 Darmstadt
Gebäude S1/03, Raum 64
Haupteingang und Raum sind 24 Stunden an 7 Tagen der Woche geöffnet.


2. EH (Evangelische Hochschule) Darmstadt
Zweifalltorweg 12
64293 Darmstadt
Linkes Gebäude, Walter-Rathgeber-Haus im Untergeschoss
Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 - 18.00 Uhr


3. KaGel (Kaufhaus der Gelegenheiten)
Pallaswiesenstraße 112
64293 Darmstadt
Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr, Sa 10.00 - 16.00 Uhr

Teilregeln

www.asta.tu-darmstadt.de

Infoabende

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet am Fairteiler der TU Darmstadt von 19.00 - 20.00 Uhr ein Infotreffen statt.

Freiwilligenzentrum Darmstadt

Im Freiwilligenzentrum Darmstadt erhalten Bürgerinnen und Bürger sowie Sozialorganisationen Unterstützung und Beratung rund um die Themen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe.

Adresse

Freiwilligenzentrum Darmstadt
Rheinstraße 67
64295 Darmstadt

Ansprechpartner

Tom Schüler

Telefon

06151/ 8 50 65-70
06151/ 8 50 65-90

Fax

06151/ 8 50 65-99

Internet

www.freiwilligenzentrum-darmstadt.org

E-Mail

Sprechzeiten

Mo, Di 9.00 - 15.00 Uhr
Mi nach Vereinbarung

Kirche & Co. - Ehrenamtsbörse im Kirchenladen

Vermittlung von ehrenamtlichen HelferInnen für die verschiedensten (oft schwerpunktmäßig sozial-caritativen) Aufgaben.
Adresse

Rheinstraße 31
64283 Darmstadt

Telefon

06151/ 29 64 45

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Do 10.00-19.00 Uhr
Di 10.00-18.00 Uhr
Fr 10.00-16.00 Uhr
Sa 10.00-13.00 Uhr

Internet

www.kircheundco.de

E-Mail

kircheundco@kircheundco.de

Zum Seitenanfang

Tauschring "Talentbörse Darmstadt"

Der Tauschring "Talentbörse Darmstadt" ist eine Initiative in Darmstadt und Umgebung zum Austauschen von Leistungen und Fähigkeiten ihrer Mitglieder. Der Service umfasst: Nachbarschaftshilfe, Tauschen, Verleihen, Schenken und alternative Ökonomie. Alle zwei Monate findet ein Treffen statt, die Termine können der Homepage entnommen werden. Nur Mitglieder können teilnehmen.

Ansprechpartner

Mathias Musch

Telefon

06151/ 95 74 36

Internet

www.talentboerse-da.de

E-Mail

Zum Seitenanfang

Tauschring Heinertalent

Auch dieser Tauschring funktioniert nach dem Prinzip, die besonderen Fähigkeiten eines Einzelnen zum Nutzen aller einzusetzen und im Gegenzug von den Fähigkeiten der Anderen zu profitieren. Er wird als Idee der organisierten Nachbarschaftshilfe gesehen. Es existieren Zeitkonten, eine Marktzeitung und es finden regelmäßige Treffen statt (siehe Homepage).
Adresse

Heiko Söker
Magdalenenstraße 9
64289 Darmstadt

Telefon

06151/ 66 64 14

Internetwww.heinertalent.de
E-Mail

info@heinertalent.de

Zum Seitenanfang

Verein Ehrenamt für Darmstadt

Freiwilligen-Organisation auf Basis einer Bürgerinitiative, begrenzt auf die Region Darmstadt und den Bereich Kultur, tätig nur für öffentliche oder gemeinnützige Einrichtungen
Informationstreffen 5x jährlich. Wer mitarbeiten möchte, kann sich über folgende Adresse mit dem Verein in Verbindung setzen:
Adresse

Ehrenamt für Darmstadt e.V.
Im Literaturhaus
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt

Telefon

06151/ 27 23 22

Internetwww.ehrenamt-darmstadt.de
E-Mail

info@ehrenamt-darmstadt.de

Zum Seitenanfang

Von der Leere zur Lehrstelle
Netzwerk st.ar.k (Starkenburger Arbeitskreis Kirche und Wirtschaft)

Der Übergang in den Beruf ist heute für viele Jugendliche schwer geworden. Ausbildungsplätze sind rar und die Erwartungen der Firmen an die zukünftigen Auszubildenden sind hoch. Zu viele Jugendliche sind dem nicht gewachsen und finden nach der Schule keine berufliche Perspektive. Im Netzwerk st.ar.k. führen Ehrenamtliche in Kooperationen mit den lokalen Schulen Jugendliche mit geringen Aussichten auf einen Ausbildungsplatz an die Berufs- und Arbeitswelt heran. Persönliche "Paten" mit Lebenserfahrung und christlichem Engagement unterstützen die jungen Leute bereits in der Schule, begleiten und gewinnen für sie zusätzliche Ausbildungsplätze im regionalen Arbeitsmarkt.

Das Ehrenamt des Paten ist eine sehr anspruchsvolle und interessante Tätigkeit.
Es ermöglicht die Weitergabe persönlicher und beruflicher Erfahrungen und bietet Kontakt zur heutigen Lebensrealität von Jugendlichen und der aktuellen  betrieblichen Anforderung. Mehr Informationen über dieses interessante Ehrenamt finden Sie hier:

KontaktpersonHeike Miehe
Geschäftsführerin des Netzwerkes st.ar.k
Adresse

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Albert-Schweitzer Str. 113-115,
55128 Mainz

Telefon

06131/ 2 87 44 45

Internet

www.netzwerk-stark.de

E-Mail

h.miehe@zgv.info

Kontakt

Stark-Pate Darmstadt:
Werner Porstein

Telefon06151/ 89 61 50
E-Mailwerner_porstein@hotmail.com
Zum Seitenanfang

SymPaten gegen Jugendarbeitslosigkeit

Ehrenamtliche erwachsene Jobpaten unterstützen Jugendliche beim Übergang zwischen Schule und Beruf und helfen bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. In einem Zeitraum von neun bis zwölf Monaten werden die Jugendlichen alle 14 Tage ca. 2 Stunden von ihrem Paten begleitet.

Adresse

Betriebsseelsorge Rüsselsheim
Weisenauer Straße 31
65428 Rüsselsheim

Telefon

06142/ 6 41 04

Internet

www.bistummainz.de/Sympaten

E-Mail



Mehr Informationen zum Übergang Schule - Beruf
Zum Seitenanfang

Suche

Seiteninhalt:

www.gemeinsam-aktiv.de

Surftipp für Ehrenamtliche: Seite der Ehrenamtskampagne des hessischen Landesregierung mit Infos zu Aktuellem, Rechtlichem, Organisationen und vielem mehr.

>>mehr

Freecycle Darmstadt

Das weltweite Freecycle™-Netzwerk organisiert in lokalen Gruppen den Austausch kostenlos abzugebender Gegenstände. Was für den einen wertlos geworden ist, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen. Mit Freecycle können Sie zu verschenkende Sachen anbieten oder suchen.

>>mehr

Die Borger

Die Borger ist eine weltweite Internetgemeinschaft für kostenloses Leihen in der Nachbarschaft. Die Borger vermitteln private Leute aus der Nachbarschaft, die bereit sind, ihre eigenen Gegenstände kostenlos zu leihen: Der eine hat's und braucht's nur selten, der andere braucht's, doch hat es nicht.

>>mehr

Seite empfehlen | drucken

© 2014 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · Impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de, www.clipdealer.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de