Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Willkommen ...

Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

... bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
für Familien!


Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat.
Ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!

Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das
Lokale Bündnis für Familie Darmstadt. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

>>mehr

Darmstadt ist ausgezeichnet!
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist ein von der IHK ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte.

>>mehr

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

Darmstadt erhebt sich!
One Billion Rising - Tanzdemo gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Bild: One Billion Rising Darmstadt 2015 © Frauenbüro

Auch in diesem Jahr wieder beteiligt sich Darmstadt mit einer Tanz-Demo am weltweiten One Billion Rising. Der Tag, an dem Mädchen, Jungen, Frauen und Männer weltweit aufgerufen sind, sich gegen Gewalt zu erheben, zu demonstrieren und natürlich zu tanzen!
Publikum und Mitstreiter/-innen - auch ohne Tanztraining - gerne mit Plakaten und Trommeln sind herzlich willkommen. Gemeinsame Forderung: Ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt!


Samstag, 13. Februar, 13.30 Uhr: Beginn mit einem Demonstrationszug vom Theater Mollerhaus, zum Ludwigsplatz - 14.00 Uhr Begrüßung durch Stadträtin Barbara Akdeniz
und Tanzdemo auf dem Ludwigsplatz
Mehr: www.frauenbuero.darmstadt.de | www.onebillionrising.de

PDF-Datei PLakat One Billion Rising anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei PLakat One Billion Rising anzeigen bzw. herunterladen. (405 kB)

Raus in den Frühling - es gibt viel zu entdecken!
Darmstädter Umweltdiplom 2016

Mädchen mit Frosch in der Hand
Foto: steve prinz / pixelio.de

Mit Begeisterung forschen, entdecken, tüfteln und sich künstlerisch betätigen können Kinder der 4. bis 6. Klassen im Rahmen des Darmstädter Umweltdiploms 2016. Von März bis zu den Sommerferien bieten rund 30 Unternehmen und Einrichtungen, naturnahe Verbände, Vereine und Initiativen Aktionen im naturwissenschaftlichen, landwirtschaftlichen, botanischen, künstlerischen und kreativen Bereich an. Sie orientieren sich an den Fragen und Interessen der Kinder und machen sie mit Umweltthemen und Nachhaltigkeitsgedanken vertraut.
Nach Teilnahme an sechs Veranstaltungen bekommen die Kinder im Rahmen der Umweltinformationsbörse im Herbst die Umweltdiplom-Urkunde öffentlich überreicht. Zur Vorabinfo über die Angebote wird eine Broschüre in den Schulen verteilt. Die Anmeldung erfolgt dann online. Achtung, der Andrang ist erfahrungsgemäß groß!


Ab 22. Februar Online-Anmeldung und Info unter: www.darmstadt.de/umweltdiplom

Infos zur Berufsrückkehr
Telefonaktionstag "Frauen haben es drauf"

Unter dem Motto „Frauen haben es drauf“ führen die die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) aller hessischen Arbeitsagenturen in Kürze wieder einen Telefonaktionstag für Berufsrückkehrerinnen durch. Frauen, die aufgrund familiärer Verpflichtungen, wie Elternzeit oder Pflege von Angehörigen, aus dem Beruf ausgeschieden sind und sich überlegen, wieder auf den Arbeitsmarkt zurückzukehren sind herzlich eingeladen, in einem ersten

Business Frau und Kleinkind vor einem Bürogebäude
Foto: ©iStockfoto.com / Paha_L

Telefongespräch über Unterstützungsmöglichkeiten informiert zu werden.
Insbesondere angesprochen sind Frauen, die im Moment wegen Familienpflichten ausschließlich im Minijob arbeiten und eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit suchen.


Mittwoch, 24. Februar, 9 bis 15 Uhr | Telefon (06151) 304 138 | Information und Kontakt

PDF-Datei Flyer Telefonaktionstag anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Telefonaktionstag anzeigen bzw. herunterladen. (815 kB)
Zum Seitenanfang

Sexualisierte Gewalt erkennen und verhindern
Neues Fortbildungsprogramm von Wildwasser Darmstadt e. V.

Kind schaut ängstlich aus Versteck
Foto: Rina H. / photocase.de

Wissen über sexualisierte Gewalt und über die nötigen Interventionsschritte zum Schutz von Mädchen, Jungen und Frauen vermittelt der Verein Wildwasser Darmstadt in einer Reihe von Fortbildungsangeboten und Veranstaltungen. Die praxisnahen Seminare und Workshops richtigen sich an pädagogische, beratende und therapeutische Fachkräfte, sowie Eltern und Interessierte und befähigen diese, sexualisierte Gewalt zu erkennen und wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen. Das aktuelle Fortbildungsprogramm können Sie hier herunterladen:

PDF-Datei Programm  anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Programm anzeigen bzw. herunterladen. (2.07 MB)

Informationen und Kontakt

Zum Seitenanfang

Zurück in den Beruf
Beratung und Information der Agentur für Arbeit

Nach einer beruflichen Auszeit wieder ind Erwerbsleben zurückzukehren ist für viele Frauen eine Herausforderung. Es stellen sich eine Menge Fragen, vieles ist unter einen Hut zu bringen. Hier stehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Darmstadt (BCA) mit Rat und Unterstützung zur Seite:


Wiedereinstiegsberatung
In einem persönlichen Gespräch mit

Mutter mit Kind auf dem Schoß telefoniert
Bild: clipdealer

Beraterin Filiz Yanc-Gülbey besteht die Möglichkeit, persönliche Fragen zu klären

  • Individuelle Termine
  • Telefonsprechstunde mittwochs 14:00 bis 15:00 Uhr
Kontakt: (05151) 30 41 38 | darmstadt.bc@arbeitsagentur.de


Informationsveranstaltungen
Tipps und Hinweise rund um das Thema Berusfsrückkehr - ohne Anmeldung:

4. März | 15. April | 3. Juni
9:00 bis ca. 11:00 Uhr | Agentur für Arbeit Darmstadt, Groß-Gerauer-Weg 7, Raum 016


Weitere Informationen und Kontakt

PDF-Datei Flyer Wiedereinstiegsberatung anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Wiedereinstiegsberatung anzeigen bzw. herunterladen. (1.80 MB)
Zum Seitenanfang

Mehrgenerationenhaus Darmstadt –
das neue Programm für Januar und Februar ist da!

Bild: Veranstaltende

Zum Auftakt des neuen Jahres präsentiert sich das Programmheft des Mehrgenerationenhauses Darmstadt (MGH) im neuen Look und erscheint nun alle zwei Monate im handlichen Hochformat. Das MGH engagiert sich auch weiterhin in der Flüchtlingsarbeit mit einem offenen Treff unter dem Titel "Heimat im Asyl" und einem Sprachtraining in Kooperation mit dem Sprachclub Darmstadt. Neben den regelmäßigen Veranstaltungen gibt es einen Vortrag von Regina Falter zum Thema "Angsterkrankung bei Kindern und Jugendlichen" und die Trauerbegleiterin Sabine Eller informiert zum Thema "Den eigenen Abschied gestalten" . Im Zentrum stehen die persönlichen Wünsche, Bilder und Erwartungen zum Thema Sterben und Tod.


Das Programmheft kann auf der Webseite des MGHs heruntergeladen werden und liegt im Bürgerinformationszentrum (Luisenplatz) und an den üblichen Stellen aus.

www.mehrgenerationenhaus-darmstadt.de


Zum Seitenanfang

So schmeckt die Wildnis
Familientage mit spannenden Angeboten bei Menschenskinder e. V.

Gemeinsam mit der ganzen Familie etwas Schönes unternehmen? Dazu bieten die Familientage von Menschenskinder e. V. ein gute Gelegenheit. Hier können Eltern mit ihren Kindern Osternester aus selbst gesammelten Naturmaterialien basteln, einfache Sachen filzen oder aus Wildkräutern leckere Köstlichkeiten zubereiten.

Samstag 20. Februar
14:30 bis 17:30 Uhr | Filzen

Samstag 19.März
10:00 bis 13:00 Uhr | Osternester bauen

Foto: riskiers / photocase.de

Samstag 23. April
10:00 bis 13.00 Uhr | Kräuter und andere wilde Beute
Alle Angebote sind kostenfrei. Weitere Infos zu den Angeboten im aktuellen Programm.
Anmeldung erbeten. Informationen und Kontakt

Zum Seitenanfang

Ferienspaß das ganze Jahr
Broschüre „Da mach ich mit - Aktive Ferien 2016“ liegt vor

Grafik Kinder, die schaukeln, kelttern, springen urnd turnen
Bild: Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die neue Ferienbroschüre der städtischen Kinder- und Jugendförderung ist da!
Auf 150 Seiten finden Kinder, Jugendliche und deren Eltern sämtliche Darmstädter Ferien- und Freizeitangebote für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. Ob es nun eine Ferienreise an ferne Strände, ein Trip nach "Albert-Schweitzer-City" oder eine abenteuerliche Wanderung mit Eseln durch die Eberstädter Streuobstwiesen sein soll, ob Action, Sport oder doch eher Kreativität im Mittelpunkt stehen soll - für jede Altersgruppe und jede Interessenlage ist 2016 etwas geboten.


Die Broschüre ist im Bürgerinformationzentrum auf dem Luisenplatz sowie in der Kinder- und Jugendförderung erhältlich steht hier zum Download bereit:

PDF-Datei Broschüre Aktive Ferien 2016 anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Broschüre Aktive Ferien 2016 anzeigen bzw. herunterladen. (7.27 MB)

Anmeldungen für die städtischen Ferienangebote sind in der Kinder- und Jugendförderung ab sofort möglich: Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Start frei für eine technisch-naturwissenschaftliche Karriere
Mentoring-Projekt "Heute Schülerin- morgen Studentin"

Mädchen lächelnd an der Tafel löst schwierige Mathe Formeln
Bild: clipdealer

Ein neues Projekt der TU Darmstadt unterstützt technikinteressierte Oberstufenschülerinnen beim Start in eine „MINT-Berufslaufbahn“.
Als MINT bezeichnet man Studiengänge aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Mit dem Mentoring-Programm von „Technik braucht Vielfalt“ und den "Schülerinnen Schnuppertagen" werden Schülerinnen der 10. bis 13. Klasse beim Übergang von der Schule ins Studium begleitet und Informiert. In kleinen Menteegruppen haben die Schülerinnen über drei Monate die Möglichkeit, von einer Mentorin aus ihrem Wunschstudienfach wertvolle Informationen aus der Praxis, Rat und Tipps zu erhalten. Ziel ist, das Selbstbewusstsein der angehenden Studentinnen zu stärken und sie in ihrem Vorhaben, ein MINT-Studium aufzunehmen, zu ermutigen und zu festigen.
Naturwisschenaftlich interessierte und neugierige Mädchen sind aufgerufen, sich zu bewerben. Die nächste Mentoringphase findet im kommenden Sommersemester statt.
Bewerbungschluss ist der 6. März 2016 | www.tu-darmstadt.de

PDF-Datei Flyer Heute Schülerin - morgen Studentin anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Heute Schülerin - morgen Studentin anzeigen bzw. herunterladen. (174 kB)
Zum Seitenanfang

Kein Opfer sein!
WenDo Selbstbehauptungskurse für Frauen und Mädchen

Ernst schauende Frau hebt abwehrend die Hand
Foto: ©iStockfoto.com / Mienni

Angesichts der empörenden Vorfälle in Köln ist das Thema aktueller den je. Doch nicht nur in der Silvesternacht auch tagtäglich werden Frauen im öffentlichen Raum angemacht, begrapscht, bedrängt und mehr. Sich zuhause zu verschanzen und die Öffentlichkeit zu meiden ist keine gute Lösung. Ein WenDo-Kurs, in dem frau lernt sich in brenzligen Situationen zu behaupten und zu wehren, stärkt das Selbstbewusstsein und trägt dazu bei, kein Opfer zu werden.

Der Verein Frauen Offensiv e.V. in Darmstadt bietet in WenDo-Kurse und Workshops für Frauen und Mädchen in verschiedenen Formaten. Ziel ist, die eigenen Stärken zu entdecken und Selbstbehauptung sowie Selbstverteidigung zu trainieren. Die Trainerinnen vermitteln Tricks, Techniken und Übungen zur Selbstbehauptung und Abwehr im Ernstfall, aber auch zum Entspannen und Wohlfühlen.


Hier gibt's das aktuelle Kursprogramm zum Download:

PDF-Datei Programm WenDo 1 | 2016 anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Programm WenDo 1 | 2016 anzeigen bzw. herunterladen. (1.97 MB)

Aufgrund der großen Nachfrage derzeit werden Zusatzkurse angeboten. Fragen Sie bei den Veranstalterinnen nach.
Frauen Offensiv e.V. | Frauenzentrum Darmstadt, Emilstraße 10
Infos und Anmeldung: Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Wenn Generationen aufeinandertreffen
Erziehungskurs für Großeltern

Der vom Kinderschutzbund entwickelte Kurs „Starke Eltern – starke Kinder“ gibt Eltern seit Jahren Orientierung in Sachen Erziehung. Doch wird der Nachwuchs nicht nur von den Eltern erzogen, auch Großeltern leisten oft Erziehungsarbeit, insbesondere wenn sie die Enkel regelmäßig betreuen. Und das kann eine Menge Fragen aufwerfen! Daher bietet der Kinderschutzbund das Erfolgsmodell seit kurzem auch für Oma und Opa an.

Foto: ©iStockfoto.com / Squaredpixels

Im Februar beginnt zum zweiten Mal ein Kurs speziell für Großeltern. An sechs bis sieben Abenden werden verschiedenste Fragen besprochen, die in der schwierigen Gemengelage zwischen eigenen Vorstellungen, Erwartungen der Eltern und fordernden Enkeln auftauchen können und hilfreiche Kommunikationsinstrumente erlernt, die beim Umgang damit helfen.

Start: Dienstag, 16. Februar, 19.30 bis 21.30 Uhr, Holzhofalle 15, 64295 Darmstadt
Anmeldung Telefon (0615) 3604150 | Information und Kontakt


Zum Seitenanfang

Begleitung von Anfang an
Das neue Programm des Familienzentrums ist da

Baby in der Luft vor blauem Himmel mit Händen, die es fangen
Foto: mathias the dread / photocase.de

Das Programm des Familienzentrums für das 1. Halbjahr 2016 ist ab sofort erhältlich. Es orientiert sich an den Bedürfnissen von jungen Familien und bietet zahlreiche Angebote in unterschiedlichen Formaten. Mit Kursen, Bildungsangeboten, offenen Treffs, Beratung und Holines für Eltern werden Familien von der Windelzeit bis zu Erziehungsfragen begleitet. Es gibt extra Angebote für Väter mit Kindern, für Alleinerziehende, für Patch-Work-Familien, für Eltern mit Mehrlingsgeburten, mit behinderten Kindern und für Familien mit unterschiedlicher Nationalität.

Das Programm liegt im Bürgerinformationszentrum im Neuen Rathaus, Luisenplatz 5A, im Familienzentrum, Frankfurter Straße 71 und in dessen Außenstellen aus und kann hier heruntergeladen werden:

Programm, Information und Anmeldung

Zum Seitenanfang

Sturmfrei für Eltern – Vollpension für Kinder
"Kinderhotel" - Termine Anfang 2016

Kind im Bett mit Stofftier
Bild: Anne Mair

Wenn Eltern ausgehen oder sich einfach mal Zeit gönnen wollen, machen die Kinder Urlaub im Kinderhotel vom Mehrgenerationenhaus. Dies bietet eine spannende Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Besonders für Alleinerziehende ist das Angebot eine Entlastung. Mit Spaß und spannenden Aktionen, gemeinsam zubereitetem Abendessen und Frühstück gestalten Fachkräfte das Kinderhotel jedes Mal unter einem anderem Motto. Höhepunkt nach einer Vorlesezeit ist die Nacht im Matratzenlager.
Checkin: Abends 17:30 Uhr
Checkout: Morgens 10:00 Uhr


19./20. Februar: Knete
11./12. März: Marionetten
29./30. April: Vorleseabend


Bitte rechtzeitig anmelden:
kinderhotel@mehrgenerationenhaus-darmstadt.de.

Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Suche

Seiteninhalt:

Tipps für Kids

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "Kitas" informieren über die Antragswege, enthalten Kontaktdaten/Links zu den entsprechenden Stellen sowie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages

Seite empfehlen | drucken

© 2014 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · Impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de, www.clipdealer.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de