Wissenschaftsstadt Darmstadt

frauenbüro

Willkommen ...

Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

... bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
für Familien!


Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat.
Ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!

Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Logo Bündnis für Familien Darmstadt

familien-willkommen ist die Kommunikationsplattform für das „Lokale Bündnis für Familie Darmstadt“. Zusammen mit dem Bündnis setzt sich familien-willkommen für die Interessen von Familien ein.

Logo "Kinder schützen - Familien fördern"

Selbstbehauptung früh üben
WenDo-Herbstferien-Workshop für Mädchen von 6 bis 9 Jahren

Was können junge Mädchen tun, wenn sie z.B. von Geschwistern ständig geärgert oder von Mitschülern/-innen gemobbt werden, wenn größere Kinder sie auf dem Schulweg bedrängen oder bedrohen, wenn jemand sie anfasst, wie sie es nicht möchten? - Sie können sich wehren!
Das fällt natürlich nicht leicht, kann aber eingeübt und trainiert werden. Der Verein Frauen Offensiv bietet dazu in den Herbstferien WenDo-Workshops an, in denen 6- bis 9-Jährige gemeinsam mit anderen Mädchen die eigenen Stärken

Bild: © Berchthold Pixelio

entdecken und Selbstbehauptung bzw. Selbstverteidigung lernen und trainieren können.
29. bis 31. Oktober, 9 - 13 Uhr | Frauenzentrum Darmstadt, Emilstraße 10
Infos und Anmeldung: Frauen Offensiv e.V. Information und Kontakt

Ein Licht von Kind zu Kind
Laternenlauf für Kinder mit Behinderungen und deren Angehörige

Junge im Rollstul mit Laterne, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Der VSG Darmstadt e.V. und Nicos Farme e.V. laden alle Darmstädterinnen und Darmstädter ein, am bundesweiten Laternenlauf für Kinder mit Behinderungen und deren Angehörige teilzunehmen.
Mit der Teilnahme an dem Umzug solidarisieren sich Menschen mit und ohne Behinderung ungeachtet ihrer eigenen Situation und Herkunft mit den Betroffenen und setzen ein Zeichen. Der VSG möchte mit dieser Aktion deutlich machen, dass behinderte Menschen ihren Platz nicht am Rand, sondern in der Mitte der Gesellschaft haben. Zusammen mit tausend anderen Lichtern in Städten quer durch die Republik soll es leuchten für mehr Anerkennung und Wertschätzung und gegen die Barrieren im Kopf.


Freitag, 31. Oktober, 18:00 Uhr, Luisenplatz
VSG Darmstadt: Information und Kontakt | www.nicosfarm.de

Süße Experimente für neugierige Kinder
Science Camp Workshops

Schokolade
Bild: © Peter Franz Pixelio

Wie viele Zuckerwürfel stecken in einem Liter Cola? Wie schmeckt Fruchtzucker im Vergleich zu Milchzucker? Und was macht unser Körper mit den vielen Kohlehydraten? Diese und andere Fragen werden in Zuckersüßen Science Camps anhand spannender Versuche beantwortet.


1. und 2. November, Merck Darmstadt, Workshops für 8- bis 12-Jährige

Infos und Anmeldung: www.two4science.de

Zum Seitenanfang

Zurück in den Beruf
Informationsveranstaltungen für Berufsrückkehrende 2014

Sie planen Ihre Rückkehr in den Beruf?
Die Arbeitsagentur unterstützt Sie beim Wiedereinstieg nach der Familienphase.
An den folgenden Terminen erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen:


Donnerstag 06. November


Immer donnerstags 9:30 - 11:30 Uhr
Agentur für Arbeit Darmstadt, Raum A 016, Groß-Gerauer Weg 7, 64295 Darmstadt
Information und Kontakt


Frauengruppe im Flur , Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende
Zum Seitenanfang

Gesund und lecker kochen
Workshop für Tagesmütter/-väter und Eltern

Kochlöffel mit Lachgesicht
Bild: © Simone Hainz Pixelio

Was bedeutet "vollwertige und kindgerechte Ernährung"? Wie können ausgewogene Mahlzeiten zubereitet werden, die nicht den Zeitrahmen sprengen? Die Verbraucherzentrale Hessen e.V. bietet eine Fortbildung zum Thema „Bildungsort Esstisch!" an. In dem Workshop werden gemeinsam Ideen und Grundlagen erarbeitet, um für sich, seine Familie oder seine Tageskinder das beste Konzept für eine ausgewogene Ernährung zu entwickeln. Austausch, Reflexion und Zubereitung gestalten den Tag abwechslungsreich und kurzweilig.
Kosten: 7,00 € für Material und Lebensmittel


Samstag 08. November, 9.00 – 16.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Julius-Reiber-Str. 22, 64293 Darmstadt

Weitere Infos: www.verbraucher.de

Zum Seitenanfang

Tag der freien Träger
Betreuungseinrichtungen stellen sich vor

Bunte Teddybären
Bild: Edith Steffens

Wo findet sich die passende Krabbelgruppe oder der geeignete Kindergarten? Was ist der Unterschied zwischen selbstorganisierten, staatlichen oder städtischen Einrichtungen? Antworten darauf gibt es am „Tag der freien Träger“, den die Centralstation alljährlich in Kooperation mit dem Dachverband selbstorganisierter Kindereinrichtungen Darmstadt (DaS KinD e.V) veranstaltet. Kindergärten, Krabbelgruppen und Horte aus Darmstadt stellen sich vor und stehen interessierten Eltern, Erzieher/-innen und Auszubildenden für Fragen zur Verfügung.


Sonntag 9. November, 14 bis 17 Uhr | Centralstation, Darmstadt
Für Kinderbetreuung ist gesorgt | Informationen und Kontakt

Zum Seitenanfang

Spaß haben - auch ohne Mama!
Neue Spielgruppe "Kranichsteiner Zwerge"

Der Verein Menschenskinder - Werkstatt für Familienkultur bietet in diesem Herbst eine neue wöchentliche Spielgruppe für Kinder von zwei bis drei Jahren. Treffpunkt sind die gemütlichen Räumlichkeiten des Vereins in Kranichstein. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, gemeinsam zu spielen, zu singen, zu tanzen und sich erstmals für eine kurze Zeit sanft von der Mutter zu entfernen. Betreut wird die Gruppe von einer festen Leiterin und abwechselnd einer "Dienst-Mama".


Ab dem 10. November - jeden Montag, 8:30 - 12:30 Uhr
Kosten: 60 € im Monat | Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

40 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für Alleinerziehende
Verband alleinerziehender Mütter und Väter feiert Jubiläum

Frau mit Kind auf dem Arm
Bild: © Moni Sertel Pixelio

Das 40jährige Jubiläum des Verbands alleinerziehender Mütter und Väter ist ein Grund zum Feiern, aber nicht um sich zurückzulehnen, findet der "VaMV" und begeht das Jubiläum mit dem
Fachtag "Berufliche Karriere von Alleinerziehenden: Qualifizierung, Finanzierung, Betreuung"
Nach einem Vormittag mit Rückblick auf 40 Jahre Familienpolitik für Einelternfamilien und Ausblick auf die weiteren Perspektiven geht es am Nachmittag an die Arbeit in vier Themengruppen: "Ausbildung in Teilzeit", "Studieren mit Kind", "Weiterbildung in Hessen" "Karriere und beruflicher Aufstieg im Unternehmen". Nach dem Abschluss mit einer Plenumsdiskussion wird dann abends noch gebührend gefeiert.


Freitag, 14. November, 10 Uhr | Haus am Dom (Großer Saal) Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Verbindliche Anmeldung bis 07. November
Weitere Info und Anmeldungsbogen siehe:

PDF-Datei Einladungsflyer Jubiläum 40 Jahre VaMV anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Einladungsflyer Jubiläum 40 Jahre VaMV anzeigen bzw. herunterladen. (379 KiB)
PDF-Datei Rückantwort Fachtag VaMV anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Rückantwort Fachtag VaMV anzeigen bzw. herunterladen. (128 KiB)
Zum Seitenanfang

Alleine erziehen bedeutet nicht alleine sein!
Information und Austausch im Mehrgenerationenhaus

Logo Mehrgenerationenhaus, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Unter dem Motto "Offener Dialog" lädt das MGH allein erziehende Mütter und Väter zu Information, Austausch und Kontakte knüpfen ein. Jeden letzten Mittwoch im Monat von 9:30-11:00 Uhr findet ein Treffen zu einem eigenen Themenschwerpunkt statt. Eine Fachperson informiert zum jeweiligen Thema, in lockerer Atmosphäre können Fragen besprochen, geklärt und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Die Kinder sind mit dabei.


26. November: "Stadtbibliothek – was kann sie mir bieten?" Ansprechpartnerin: Jutta Gärtner, Bibliothekarin, Stadtbibliothek Darmstadt


Die Treffen finden im MGH Darmstadt, Julius-Reiber-Str. 22 statt und sind kostenfrei. Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

„Was brauchen Familien mit Demenz wirklich?“
Fachtag des DemenzForumDarmstadt e.V.

Im Rahmen des Modellprojekts AStrA („Aktion Stress-Abbau“) geht das DemenzForumDarmstadt der Frage nach, welche Unterstützung Familien mit Demenz wirklich brauchen und was die Situation der pflegenden und begleitenden Angehörigen nachhaltig verbessern kann.

Die bisherigen Ergebnisse des Projekts werden auf dem Fachtag vorgestellt, ebenso werden Wünsche und Forderungen von betroffenen Angehörigen thematisiert, um den professionellen Akteuren der Altenhilfe Impulse für die Entwicklung neuer Angebote zu geben.

Spielpüppchen im Gespräch, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Dienstag 2. Dezember, 14.00 – 17.00 Uhr, Offenes Haus der Kirche

PDF-Datei Einladung & Programm anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Einladung & Programm anzeigen bzw. herunterladen. (138 KiB)

Weitere Infos: www.demenzforum-darmstadt.de


Zum Seitenanfang

"Wohnen für Hilfe"
Wohnpartnerschaften zur Schaffung von Wohnraum für Studierende

Einkaufswagen vor Gemüseregal im Supermarkt
Bild: Clipdealer

Um dem nach wie vor drängenden Problem der Wohnraumknappheit für Studierende zu begegnen, hat das Studentenwerk Darmstadt ein neues Projekt "Wohnen für Hilfe" ins Leben gerufen. Die Idee ist einfach: Menschen, die sich Unterstützung im Alltag wünschen und über ausreichenden Wohnraum verfügen, stellen Studierenden eine Unterkunft zur Verfügung. Die Studierenden zahlen keine oder nur eine geringe Miete und erbringen stattdessen Hilfeleistungen. Die Hilfeleistungen in diesen "Wohnpartnerschaften" werden je nach Bedarf individuell vereinbart und können ganz unterschiedlich sein. Über Unterstützung im Haushalt wie z.B. Einkaufen, Gartenarbeit o.ä., gemeinsame Aktivitäten, Kinderbetreuung, oder Nachhilfe ist vieles denkbar. Pflegerische Tätigkeiten oder eine Rundumbetreuung sind natürlich ausgeschlossen.


Wer eine solche Wohnpartnerschaft eingehen möchte, kann sich beim Studentenwerk melden und wird in allen weiteren Fragen begleitet. Mehr Informationen und Kontakt:

PDF-Datei Flyer Wohnen für Hilfe anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Wohnen für Hilfe anzeigen bzw. herunterladen. (642 KiB)
Zum Seitenanfang

Dialog in Deutsch
Projekt zum Austausch zwischen den Kulturen

In der Stadtteilbibliothek Kranichstein findet das neue Angebot, „Dialog in Deutsch“ statt. Menschen, die Deutsch als Fremdsprache lernen, können hier bereits erlernte Deutschkenntnisse anwenden und vertiefen. Die lockere Gesprächsrunde wird von Ehrenamtlichen geleitet. Besonders geeignet ist das Angebot für Menschen, die sich viel zuhause und im Kulturkreis ihres Herkunftslands bewegen. Neben dem Sprachtraining bieten die Gespräche,

Spielpüppchen im Gespräch
Bild: © Stephanie Hofschläger Pixelio

bei alltäglichen Themen und einer Tasse Tee, eine gute Gelegenheit andere Menschen kennen zu lernen. Um Eltern die Teilnahme zu erleichtern, findet parallel die Vorlesestunde für Kinder statt.


Jeweils mittwochs um 16:30 Uhr, Stadtteilbibliothek Kranichstein, Bartningstraße 33
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.stadtbibliothek.darmstadt.de

Zum Seitenanfang

Mehr Zeit für Bewegung
SG Arheilgen startet Hausaufgaben-Hilfe für Schulkinder

Mädchen spielen Fußball
Bild: © Peter Zettler Pixelio

Unterricht bis in den späten Nachmittag und anschließend noch Hausaufgaben erledigen – für Hobbys und Sport bleibt Schulkindern kaum Zeit. Abhilfe soll nun ein neues Projekt der Sportgemeinschaft Arheilgen (SGA) schaffen, das Lernen mit Bewegung verbindet. Ausgebildete Hausaufgaben-Coaches bieten im Sportzentrum ab sofort eine kostenlose Hausaufgabenbetreuung für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Das schafft mehr Zeit für Sport, denn unmittelbar vor und nach den Hausaufgaben können sich die Kids austoben oder entspannen - bei einer Sportart ihrer Wahl, denn das Angebot wird flexibel auf die Interessen der Kinder ausgerichtet.


Seit Oktober auf dem SGA-Gelände,
dienstags und mittwochs:
15 - 16 Uhr: Kinder von 6-9 Jahre,
16 - 17 Uhr: Kinder von 10-12 Jahre

Fragen und Anmeldungen: SGA-Geschäftsstelle, Auf der Hardt 80, Telefon (06151) 37 63 30.

Zum Seitenanfang

Menschenskinder drinnen und draußen
Neues Programm der Werkstatt für Familienkultur

Muster 120x170, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Das neue Programm des Vereins "Menschenskinder - Werkstatt für Familienkultur" für Herbst und Winter 2014/15 ist da!
Enthalten ist wieder ein breites Spektrum von unterschiedlichen Angeboten für Kleine, Große und Alle zusammen. Ob draußen die "Schätze des Herbstes" gefunden werden oder es drinnen kreativ und kommunikativ zugeht - Familien können vielfältig wirken und werken.
Daneben gibt es auch wieder bewährte fortlaufende Angebote wie Pekip, das "Das Zweite Wohnzimmer" oder die "Werkstattgespräche" zu verschiedenen Themen, die Familien bewegen, wie z. B.
"Was tun, wenn kleine Kinder beißen...?"
Mehr im Programm:

PDF-Datei Menschenskinder  Herbst - Winter 2014 / 2015 anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Menschenskinder Herbst - Winter 2014 / 2015 anzeigen bzw. herunterladen. (2.62 MiB)

www.menschenskinder-darmstadt.de

Zum Seitenanfang

Die Eltern gehen tanzen – die Kinder ins Hotel
"Kinderhotel" - Termine 2014

Kind im Bett mit Stofftier
Bild: Anne Mair

Wenn Eltern ausgehen oder sich einfach mal Zeit gönnen wollen, machen die Kinder Urlaub im Kinderhotel vom Mehrgenerationenhaus. Dies bietet eine spannende Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Besonders für Alleinerziehende ist das Angebot eine Entlastung. Mit Spaß und spannenden Aktionen, gemeinsam zubereitetem Abendessen und Frühstück gestalten Fachkräfte das Kinderhotel jedes Mal unter einem anderem Motto. Höhepunkt nach einer Vorlesezeit ist die Nacht im Matratzenlager.
Checkin: Abends 17:30 Uhr
Checkout: Morgens 10:00 Uhr


28.-29. November: „ Feuer und Eis“ - parallel zum „Darmstädter Late-Night-Shopping“
12.-13. Dezember: „Winterzauber“ - an einem Weihnachtsmarktwochenende
In Kooperation mit Darmstadt Marketing GmbH


Bitte rechtzeitig anmelden:
kinderhotel@mehrgenerationenhaus-darmstadt.de.

Information und Kontakt

Zum Seitenanfang

Beratung und Informationen aus einer Hand
AMVIS – Arbeitsmarktintegration von Alleinerziehenden im SGB II

In Darmstadt gibt es 1240 erwerbsfähige Sozialleistungsbezieher/-innen, die allein für die Erziehung eines oder mehrerer Kinder verantwortlich sind. Im Landkreis sind es 1372. Zum überwiegenden Teil sind es Frauen, die aufgrund der Erziehungstätigkeit Probleme haben, einer existenzsichernden Arbeit nachzugehen. Für diese Zielgruppe bietet das neue Projekt AMVIS, ein Kooperationsprojekt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg, zusätzliche institutionelle Hilfestellung.

IHK-Präsident Dr. Hans-Peter Bach und Oberbürgermeister Jochen Partsch
Bild: Istock

Ziel ist, Erwerbsarbeit und Sorgetätigkeit besser miteinander zu vereinbaren und dadurch schneller wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen zu können. Neben umfassender Beratung und Information soll es eine bessere Kooperation der einzelnen beteiligten Ämter geben.

Weitere Informationen: www.darmstadt.de
Ansprechpartnerin für Mütter und Väter aus Darmstadt ist Esther Hachen vom
sefo femkom - Frauenkompetenzzentrum , Tel: 06151/42 88 40

Zum Seitenanfang

Suche

Seiteninhalt:

Tipps für Kids

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "Kitas" informieren über die Antragswege, enthalten Kontaktdaten/Links zu den entsprechenden Stellen sowie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

FamilienAtlas

Logo FamilienAtlas

familien-willkommen wurde als kommunales Modellprojekt im Rahmen des FamilienAtlas (Hessisches Sozial-ministerium) von der hessenstiftung: familie hat zukunft gefördert.

>>mehr

Spruch des Tages

Seite empfehlen | drucken

© 2013 "familien-willkommen" · Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt · impressum
Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form nur mit schriftlicher Zustimmung.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer.
Gegründet vom Mehrgenerationenhaus / Mütterzentrum in Trägerschaft des Hausfrauenbundes Darmstadt e.V.
Bildarchive: www.pixelio.de www.photocase.de www.aboutpixel.de
Entwickelt in Zusammenarbeit mit: calladium® Software · www.landwehr14.de