Drachenfest

Deutscher Kinderschutzbund Bezirksverband Darmstadt e. V.

Drachen am Himmel
Foto: juebri / photocase.de

Drachen basteln und sie anschließend im Bürgerpark Nord steigen lassen - dies gehört im Herbst einfach dazu!
Traditionsgemäß veranstaltet der Deutsche Kinderschutzbund jedes Jahr am 3. Oktober ein Drachenfest. Erst werden im überdachten Teil des Bayerischen Biergartens Drachen gebastelt, die dann auf dem Berg im Bürgerpark in die Lüfte steigen - wenn der Wind mitspielt!

Die Teilnahme ist kostenlos. Für die Drachenbausätze, entweder für kleine oder große Kinder, wird allerdings eins Spende in variabler Höhe erbeten.

Bürgerpark Nord, Bayerischer Biergarten und Berg

Informationen und Kontakt

Kommentieren

Berg im Bürgerpark Nord

Hier sind keine spitzen Lenkdrachen erlaubt - SEHR gefährlich, da der Platz so beengt ist! Ansonsten gibt es einen herrlichen Panoramablick als Zugabe.

Zu erreichen mit den Straßenbahnlinien 4 und 5 bis Eissporthalle.

Kommentieren

Freifläche an der Mensa der TU-Lichtwiese

Hier bietet sich auf einer großen Wiese mehr Platz als im Bürgerpark Nord.

Zu erreichen mit dem K-Bus bis TU-Lichtwiese.

Kommentieren Zum Seitenanfang

Oberfeld

Hier muss man schauen, ob ein Feld abgeerntet und zum Betreten geeignet ist. Die Wiesen sind mitunter sehr feucht. In einer landschaftlich herrlichen Lage, umgeben von Wald, lässt sich der Herbst richtig genießen.

Zu erreichen mit dem F-Bus bis Fasanerie.

Kommentieren Zum Seitenanfang

Sicherheitsregeln beim Drachensteigen

Auch beim Drachensteigen gibt es Regeln und Vorschriften, die unbedingt eingehalten werden müssen, damit man sich und andere nicht gefährdet.

  • Drachen vor jedem Neustart auf Fehler oder Schäden überprüfen!
  • Besondere Vorsicht bei neuen und unerprobten Drachen!
  • Nur bei Windstärken, bei denen der Drachen noch voll unter Kontrolle ist, Drachen fliegen lassen!
  • So fliegen, dass der Wind im Rücken ist!
  • Die Leine darf in Deutschland nicht länger als 100 m sein und sie sollte nicht aus Metall oder Metallfäden sein. Eine stark gespannte Leine kann Schnittwunden verursachen. Darum sollten beim Drachensteigen Handschuhe getragen werden!
  • Nur dort fliegen, wo Mensch und Umwelt nicht gefährdet werden und nicht über Wegen, Straßen und Gleisen!
  • Auch auf Tiere achten! Die Leinen können schlimme Verletzungen verursachen.
  • Drachensteigen in Natur- und Vogelschutzgebieten ist verboten!
  • Keine Büsche oder Bäume zerstören oder als Bodenanker nutzen!
  • Keinen Abfall liegen lassen!
  • Das Fluggelände muss mindestens 600 m von der nächsten Stromleitung, Windrädern und 6 km vom nächsten Flugplatz entfernt sein!
  • Sollte sich der Drachen in einer Stromleitung oder Windrad verfangen, sofort Leine loslassen (Lebensgefahr!!!) und Hilfe holen!
  • Drachen nie bei Gewitter steigen lassen! Er könnte wie ein Blitzableiter wirken und man könnte dadurch von einem Blitz getroffen werden.
  • Rücksicht auf andere Drachenflieger nehmen!
  • Sicherheitsabstand zu Zuschauern halten!

(Quelle: Bergadler on Tour)

Kommentieren Zum Seitenanfang