Sozialpsychiatrischer Dienst

Gesundheitsamt für Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg

Blumen wachsen in einem Riss im Asphalt
Foto: sör alex / photocase.de
Der Sozialpsychiatrische Dienst ist Ansprechstelle für Betroffene, Angehörige, Freunde und Nachbarn bei psychischen Problemen, Ängsten und in Lebenskrisen. Ein Team aus einem/r Facharzt/-ärztin und einer Reihe von Sozialarbeiter/-innen und -pädagog/-innen informiert, berät und unterstützt u.a. dabei, einen neuen Weg zu finden, neue Sichtweisen zu gewinnen, Strategien zur Bewältigung des Alltags zu entwickeln, Kontakte zu anderen Einrichtungen und Diensten herzustellen und bei Bedarf in ärztliche Behandlung zu gelangen. Auch Hausbesuche sind möglich. Die Beratung erfolgt vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht, ist kostenlos, unbürokratisch und situationsbezogen.
Adresse

Gesundheitsamt Darmstadt
Sozialpsychiatrischer Dienst
Niersteiner Straße 3
64295 Darmstadt

Telefon

06151/ 33 09 29

Internet www.gesundheitsamt-dadi.de/sozialpsychiatrischer-dienst
E-Mail soz-psych-dienst@gesundheitsamt-dadi.de
Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

Kommentieren

Sozialpsychiatrischer Wegweiser

Broschüre

Der Sozialpsychiatrischer Wegweiser, herausgegeben vom Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg bietet Informationen über Hilfen rund um das Thema psychische Erkrankung für Betroffene und Angehörige. Aufgelistet sind Angebote z.B. zu Beratung, Wohnen, Arbeit und Beschäftigung, Freizeit und Kontakte, Selbsthilfe, Not- und Krisendienste, stationäre, teilstationäre und ambulante psychiatrische Versorgung in Darmstadt und im Landkreis. Der Wegweiser kann auf der Seite des Gesundheitsamtes heruntergeladen werden.

Internet | Broschüre www.gesundheitsamt-dadi.de

Kommentieren

Psychiatrischer Notdienst

Hilfe bei psychischen Krisen, persönliche und telefonische Beratung am Wochenende und an Feiertagen, ergänzendes Angebot zur ambulanten Versorgung

Adresse

Niersteiner Straße 3, 64295 Darmstadt

Telefon

06151/ 1 59 49 00

Internet www.psychiatrischer-notdienst.de
Sprechzeiten

freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen von 18.00-23.00 Uhr

Kommentieren Zum Seitenanfang

Projekt ANNA

Alles, nur nicht aufgeben!

Das Projekt ANNA (der Darmstädter Kinderkliniken -  Abt. Psychosomatik und Psychotherapie) richtet sich an suizidgefährdete Kinder und Jugendliche. Das Team aus PsychologInnen, PädagogInnen und TherapeutInnen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Not, Ängste oder Trauer von Betroffenen in akuten Krisensituationen ernst zu nehmen, zuzuhören und gemeinsam Wege aus der Krise zu suchen.

Angebote des Projekts:

  • Telefonische Beratung am Krisentelefon (täglich eine Stunde)
  • Offene Sprechstunde zur Krisenintervention (4 x pro Woche)
  • Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung
  • Einzeltherapie o. Weitervermittlung zur Therapie
  • Gegebenenfalls stationäre Behandlung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Präventionsarbeit, z.B. an Schulen
Krisentelefon 0 800 / 66 88 100
Internet www.kinderkliniken.de Projekt ANNA

Kommentieren Zum Seitenanfang

Darmstädter Bündnis gegen Depression

Der gemeinnützige Verein "Deutsches Bündnis gegen Depression e.V." verfolgt das Ziel, die gesundheitliche Situation depressiver Menschen zu verbessern und das Wissen über die Krankheit in der Bevölkerung zu erweitern. Auch Darmstadt hat sich dem Bündnis gegen Depression angeschlossen, dem z. B. Beratungsstellen, Krisendienste, Selbsthilfegruppen, Kliniken, Ärzte/innen angehören.

Adresse

Erbacher Straße 29
64287 Darmstadt

Telefon

0176/ 29 84 85 73

Internet

www.buendnisgegendepression-darmstadt.de

E-Mail

da-buendnis@gmx.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

FIDEO

Online-Portal für Jugendliche mit Depressionen

Junge gebeugt mit Kauze
Foto: Hofschlaeger / pixelio.de

Internetportal der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und BARMER GEK:
„Fighting Depression Online“ - FIDEO ist ein Informationsangebot mit fachlich moderiertem Forum für junge Menschen ab 14 Jahren. Das Portal bietet umfassende Informationen zur Erkrankung sowie die Möglichkeit für betroffene Jugendliche, sich online miteinander austauschen. Zudem finden auch Eltern, Freunde und Pädagogen wertvolle Informationen zum Thema Depression. www.fideo.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Kinderprojekt

Sozialpsychiatrischen Verein Darmstadt e.V.

Beratungen, Gespräche, Informationsveranstaltungen, Einzelfall- und Familienhilfe, offene Sprechstunde für 1. Eltern, die psychisch erkrankt sind, 2. für Kinder und Jugendliche, die durch die Erkrankung eines Elternteils betroffen sind sowie 3. für Kinder und Jugendliche, die an einer psychischen Behinderung zu erkranken drohen. Die Hilfen müssen beim örtlichen Jugendamt beantragt werden.

Adresse

Sozialpsychiatrischer Verein Darmstadt e. V.
Erbacher Straße 57
64287 Darmstadt

Telefon

06151/ 4 97 95-6

Internet

www.sozialpsychiatrischer-verein.de

E-Mail

info@sozialpsychiatrischer-verein.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

"Miteinander leben - Krisen überwinden"

Menschenskinder e. V.

Der Verein Menschenskinder bietet mit seinem Projekt "Miteinander leben - Krisen überwinden" Unterstützung für Kinder aus psychisch belasteten Familien. Eltern und Familienangehörige werden durch verschiedene kostenfreie Angebote in einer Zeit der Krise unterstützt.
Ziel des Angebots ist es, Probleme zu thematisieren, die Familie zu stabilisieren und ggf. ein geeignetes Therapieangebot zu finden.

Informationen und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Vertragsärzte /-innen

Folgende Ärzte/-innen können in der Regel auf Kassenrezept konsultiert werden:

• Ärzte/-innen für Psychiatrie
• Psychologische Psychotherapeuten/-innen
• Ärztliche Psychotherapeuten/-innen
• Ärzte/-innen für Psychotherapeutische Medizin

Nähere Informationen erteilt die Krankenkasse. Meist verfügt sie auch über eine Liste der vor Ort ansässigen Ärzte/-innen und Therapeuten/-innen.

Kommentieren Zum Seitenanfang