Trauerbegleitung

Kirche & Co.

seitenamsicht gesicht einer steinskulptur
Foto: Monika Oumuard / pixelio.de

Die Mitarbeiter/-innen des Kirchenladens "Kirche & Co." in der Darmstädter Innenstadt stehen Trauernden mit verschiedenen Angeboten hilfreich zur Seite:

Einzelgespräche zu Krisen und Trauer sind jederzeit während der Öffnungszeiten des Kirchenladens möglich.

Die Offene Gruppe: "Mit der Trauer nicht allein bleiben“ bietet die Möglichkeit zum Gespräch und seelsorgerlichen Austausch um gemeinsam mit anderen Wege zu suchen und die Trauer begehbar zu machen. | Jeden Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr im Kirchenladen - ohne Anmeldung

Adresse

Kirchenladen Kirche & Co.
Rheinstraße 31
64283 Darmstadt

Telefon

(06151) 29 64 15

Internet

www.kircheundco.de

E-Mail

Kommentieren

Trauerseelsorge

Evangelisches Dekanat Darmstadt-Land

Die Trauerseelsorge des Ev. Dekanates bietet Einzelgespräche für jegliche Trauernde, z. B. trauernde Eltern, Verwitwete, Jugendliche, sowie Trauergruppen an:

  • Gruppen für Verwitwete
  • Gruppe für Erwachsene nach dem Tod der Eltern oder Geschwister
  • Gruppe für trauernde Eltern
  • Gruppe für junge Verwitwete mit Kindern
  • Gruppe für trauernde Kinder
  • Gruppe für trauernde Jugendliche

Die genauen Termine für die einzelnen Gruppen erfragen. Alle Angebote sind kostenfrei und unabhängig von der Religionszugehörigkeit.
Zudem findet jährlich eine Andacht zum weltweiten Gedenktag für verstorbene Kinder statt.

Ansprechpartner/-in

Frau Tabitha Oehler

Adresse

Herrngartenweg 5
64331 Weiterstadt-Braunshardt

Telefon

06150/ 1 51 82

Internet

www.trauerseelsorge.de

E-Mail

Kommentieren

Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst

Ambulant - Malteser Hilfsdienst e.V.

Wenn Kinder und Jugendliche unheilbar erkrankt sind, brauchen sie und ihre Familien besondere Unterstützung. Der Dienst bietet Beratung und Unterstützung für Familien, in denen schwerstkranke und sterbende Kinder und Jugendliche leben, sowie Begleitung für trauernde Kinder und Jugendliche, bei denen ein Familienmitglied schwer erkrankt ist und setzt ausgebildete ehrenamtliche Begleiter/-innen in Abstimmung mit der Familie ein und betreut sie während der gesamten Dauer. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört die Lebensfreude der erkrankten Kinder und Jugendlichen zu stärken, für die Geschwister Zeit zu haben und die Eltern zu unterstützen. Der Dienst arbeitet vor Ort und ist für die Familie kostenfrei und unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit.

Adresse

Ambulanter Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst
Elisabethenstraße 34
64283 Darmstadt

Telefon

06151/ 2 20 50

Fax

06151/ 2 20 95

Bürozeiten

Mo - Fr 9.00 - 12.30 Uhr

Internet

www.kinderhospizdienst.malteser-darmstadt.de

E-Mail

Informationsmaterial

www.malteser-darmstadt.de/downloads

Kommentieren Zum Seitenanfang

Sternenkinderzentrum Odenwald e.V.

Das Sternenkinderzentrum ist ein noch sehr junger ambulanter Kinderhospizverein. Er bietet Beratung und Begleitung für Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern sowie "Sternenkindern", also Kindern, die noch im Mutterleib versterben oder still geboren werden. Zu den Angeboten des Vereins gehören Beratungsgespräche, Sterbe-, Trauer- und Geburtsbegleitung.
Für betroffene Familien sind alle Angebote kostenlos.

Adresse

Sternenkinderzentrum Odenwald e.V.
Wilhelm-Leuschner Straße 31 d
64686 Lautertal-Gadernheim

Telefon

0177/ 5 56 39 42

Internet

www.sternenkinderzentrum-odenwald.de

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Hilfe für trauernde Kinder

Freie Praxis in Bensheim mit verschiedenen Angeboten zum Thema Trauer:

  • Begleitung von trauernden Kindern ("MOMO-Treff") sowie Erwachsenen in Einzelsitzungen und Gruppen
  • Weiterbildungen, Vorträge und Seminare für Berufsgruppen, die besondere Berührung mit dem Tod erfahren, z.B. Hospizhelfer/-innen, Altenpfleger/-innen, Ärzte/-innen, Krankenschwestern, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen
  • "Lebensschule" - Hilfe zu Fragen des Lebens und Sterbens und Begleitung in Krisenzeiten
  • Trauerreden mit besonderer Berücksichtigung betroffener Kinder
Internet

www.trauer-trost.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Trauernde Eltern und Kinder

Gesprächskreise

Die Trauerseelsorge bietet Betroffenen die Möglichkeit, sich einfach nur mitzuteilen oder sich mit Menschen auszutauschen, die in einer ähnlichen Situation sind. In speziellen Gruppen finden Kinder und Jugendliche Hilfe bei der Bewältigung ihrer individuellen Trauer und Raum zur Entlastung.

Internet

www.trauerseelsorge.de
www.trauerseelsorge.de/jugendliche
www.trauer-trost.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Regenbogen - Glücklose Schwangerschaft e.V.

Kontaktkreis für Eltern, die ein Kind durch Fehlgeburt, Frühgeburt, Totgeburt oder kurz nach der Geburt verloren haben. Dank dieser Initiative besteht in Darmstadt die Möglichkeit, früh- oder totgeborene Föten unter 500 Gramm bestatten zu lassen. Einmal jährlich findet an einem Wochenende im Herbst ein Treffen an einem jeweils anderen Ort in Deutschland statt. Eine Liste mit Kontaktdaten und Informationen zu den Begräbnissen sind auf der Internetseite zu finden.

www.initiative-regenbogen.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

"Leere Wiege" - Seelsorgliche Angebote

Muster 270x200
Bild: Tabita Oehler

Die evangelische und katholische Seelsorge in den Darmstädter Geburtskliniken sind für betroffene Eltern, Familien und Angehörige da, die während der Schwangerschaft oder bei der Geburt ein Kind verloren haben. Angeboten werden:

  • Gespräche in der Zeit der Schwangerschaft
  • Besuche und Gespräche während des Krankenhausaufenthaltes
  • Abschiedsritual in der Klinik
  • Beisetzungs- und Erinnerungsgottesdienste immer am zweiten Samstag nach Ostern und am letzten Samstag im September auf dem Darmstädter Waldfriedhof
  • Trauerbegleitung
  • Nach telefonischer Vereinbarung Gespräche für Einzelne, Paare, Familien, auch wenn der Verlust schon länger zurück liegt und bisher kein Kontakt bestand.
  • jährliche Erinnerungsandacht für alle verstorbenen Kinder am zweiten Sonntag im Dezember in der Stiftskirche /Diakoniekirche Darmstadt

Erreichbarkeit:
Evangelische Klinikseelsorge:

Alice-Hospital 06151/ 4 02 15 08
Klinikum Darmstadt 06151/ 1 07 56 41

Katholische Klinikseelsorge:

Alice-Hospital 06151/ 4 02 15 10
Klinikum Darmstadt 06151/ 1 07 56 40

Kommentieren Zum Seitenanfang

Dein Sternenkind - Erinnerungsfotos

Sternenkinder sind Babys, die bereits tot auf die Welt kommen oder deren Tod unausweichlich bevorsteht. Die Initiative "Dein Sternenkind" möchte Eltern von Sternenkindern den schmerzhaften Abschied erleichtern, indem sie hilft, die für sie sehr wertvollen und wichtigen Erinnerungen an das Kind zu bewahren. Im Rahmen der Initiative gibt es bundesweit mehr als 630 Fotografen, die freiwillig und unbezahlt Sternenkinder fotografieren. Als rein humanitäres Geschenk an die Sternenkindeltern tragen die Fotografen alle Kosten selbst. Die Eltern erhalten die Bilder in digitaler Form.
Weitere Informationen und wie ein Fotograf angefordert werden kann, sind über unten stehende Links zu erfahren.

Adresse

DEIN STERNENKIND
Kai Gebel
Ernsthöferstrasse 30
64342 Seeheim-Jugenheim

Telefon

06257/ 9 69 94 48

Internet

www.dein-sternenkind.eu

Fotograf anfordern

www.dein-sternenkind.eu/ELTERN-INFO

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Die Sternenkinderbestatterin

Besonders Eltern von Sternenkindern fühlen sich bei der sehr wichtigen Trauerbewältigung oft allein gelassen. Helga Schmidtke widmet sich als Deutschlands erste Bestatterin für Sternenkinder der Akzeptanz und Anerkennung dieser Kinder. Sie begleitet betroffene Eltern sehr individuell, auf Wunsch beim Schwangerschaftsabbruch oder bei der stillen Geburt, der Organisation der Trauerfeier oder beim Wunsch, sich zuhause vom Kind zu verabschieden. Als Bestatterin organisiert sie die Abschiedszeremonie auf dem gewünschten Friedhof.

Adresse

Helga Schmidtke
Bahnhofstraße 21
64354 Reinheim

Telefon

0177/ 9 16 80 45

Internet

www.die-sternenkinderbestatterin.de

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Grabstätten für Tot- und Fehlgeburten

In Zusammenarbeit mit der ökumenischen Klinikseelsorge und den Darmstädter Krankenhäusern hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt (Grünflächenamt) eine Grabstätte zur Verfügung gestellt, um die o.g. Kinder dort beizusetzen. So wird den Eltern ein Ort der Trauer geboten, wo sie auch kleine Blumengebinde ablegen können.

Individuell können diese Kinder auch in Kinderreihengräbern oder Wahlgrabstätten bestattet werden, wenn dies von den Eltern gewünscht wird.

Adresse Am Waldfriedhof 25
64293 Darmstadt
Telefon 06151/ 89 77 90

Kommentieren Zum Seitenanfang