Zuhause keinen Internet-Anschluss?

Kein Problem!

@ Zeichen aus Stein auf gelbem Hintergrund
Foto: complize / photocase.de

Drei Internet-PCs mit Drucker stehen in der Stadtbibliothek im Justus-Liebig-Haus gegen Gebühr zur Verfügung.

Stadtbibliothek

Außerdem gibt es ein Internet-Café in der Emilstraße 1, Darmstadt und ein Internet-Café im Schwarzer Weg 18c, Darmstadt für Seniorinnen und Senioren ab 50 Jahre

Ü50-Internet-Cafés

Kommentieren

klicksafe.de

Seit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der EU-Kommission um, Internetnutzer*innen die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln. Eltern und Pädagog*innen werden über verschiedene Aspekte von Internetsicherheit, problematische Themen, kompetente Nutzung und Chancen des Internets informiert und aufgeklärt. Es gibt jeweils praktische Tipps und immer wieder neue Rubriken zu aktuellen Themen.
klicksafe stellt eine Reihe von Materialien und Broschüren als Download oder mit Bestellinfos zur Verfügung. Auch bietet klicksafe in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partner*innen Schulungsmodule und Konzepte zur Fortbildung an.

www.klicksafe.de

Kommentieren

Internet-Tipps für Eltern

Flyer von klicksafe

Die Materialien sollen Eltern bei der sicheren, verantwortungsvollen und kompetenten Nutzung des Internets durch ihre Kinder (ab ca. 10 Jahre) unterstützen. Der Flyer liegt in vier Sprachen vor und kann im Internet heruntergeladen oder bestellt werden.

www.klicksafe.de/internet-tipps-fuer-eltern

Kommentieren Zum Seitenanfang

Internet-ABC

Verein Internet ABC e.V. | Grimme-Institut Marl

Das Internet-ABC ist ein spielerisches und sicheres Angebot für den Einstieg ins Internet, welches konkrete Hilfestellung und Informationen über den verantwortungsvollen Umgang mit dem World Wide Web bietet. Internet-ABC richtet sich mit Erklärungen, Tipps und Tricks an Kinder von fünf bis zwölf Jahren, Eltern und Pädagog*innen. Ein Verzeichnis von 600 empfohlenen Spielen ermöglicht die Suche nach Genre, System und Alternklasse.

www.internet-abc.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Internet-ABC für Eltern

Internet-ABC e.V.

Diese Seite bietet eine Hilfestellung für Eltern, sich selbst und die Kinder im Umgang mit dem Internet fit zu machen, u. a. gibt es Tipps und Hilfen, Kinder altersgemäß ins Internet zu begleiten. Ein mindestens vierteljährlich erscheinender Newsletter informiert über Neuigkeiten im Webangebot des Internet-ABC, liefert aktuelle Tipps und Hinweise zum sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet sowie Informationen zu Projekten und Initiativen, die sich mit dem Thema Internet beschäftigen.

www.internet-abc.de/eltern

Kommentieren Zum Seitenanfang

fragFINN.de

Eltern- und Erwachsenenbereich

Im Erwachsenenbereich von fragFINN.de werden verschiedene Möglichkeiten der technischen Absicherung des sicheren Surfraums vorgestellt. Eltern und Pädagog*innen finden Informationsmaterial zum Download sowie Praxistipps zur kindlichen Internetnutzung.

www.eltern.fragfinn.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Surfen ohne Risiko

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Tipps und Hinweise für Eltern zum sicheren Surfen, Chatten und Spielen der Kinder im Internet. Gemeinsam mit den Kindern können eine eigene altersgerechte Startseite erstellt, das Passwort verschlüsselt oder Netz-Regeln aufgestellt werden. Zahlreiche weitere Informationsmöglichkeiten für Eltern und Aktionsmöglichkeiten für Kinder runden das Angebot ab.

www.surfen-ohne-risiko.net

Kommentieren Zum Seitenanfang

Youngdata

Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder sowie des Kantons Zürich

Youngdata richtet sich zwar in erster Linie an junge Leute, aber auch die ältere Generation kann sich informieren. Hier sind Informationen zum Datenschutz und zur Informationsfreiheit, Tipps für ein kluges Verhalten im Internet, bei Whatsapp oder Facebook und Berichte über die digitale Zukunft der Gesellschaft zu finden.

www.youngdata.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Computer und Umwelt

Leider produziert der Umgang mit Computern eine Menge Müll: leere Druckerpatronen und Tonerkartuschen, nicht mehr benötigte CD-Roms oder alte Geräte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Müll umweltgerecht zu entsorgen. Tonerkartuschen oder leere Druckerpatronen werden z. B. vom Hersteller zurück genommen.

Auch beim Recyclingstation des EAD Darmstadt können Druckerpatronen abgegeben werden: Information und Kontakt

Sammeldrache
Wie aus alten Druckerpatronen neue Schulcomputer werden ...
Die Aktion Sammeldrache der Firma INTERSEROH lädt Schulen und Kindergärten dazu ein, leere Tonerkartuschen und Druckerpatronen oder alte, gebrauchsfähige Handys zu sammeln und gegen "Grüne Umwelt-Punkte" zu tauschen, welche dann in Prämien umgetauscht werden können. www.sammeldrache.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

boyng.de

Das Social-Jobnetwork für Schüler

Das Socialjobnetwork für Schülerinnen und Schüler www.boyng.de bietet über Jobreports - Interviews mit Berufspraktikantinnen und -praktikanten - und Jobtests zu spezifischen Berufen (Ausbildung/ Studium) einen Überblick für Jugendliche zu Themen der Berufs-, Karriere- und Zukunftsplanung. Auf der Plattform stehen Fachleute für Fragen der Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung.

www.boyng.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Selbstkontrolle der Games-Branche

Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle USK

USK ist eine freiwillige, staatlich anerkannte Einrichtung der Computerspielewirtschaft, die Altersfreigaben nach dem Jugendschutz für Computerspiele gibt. Auf dieser Seite kann gezielt nach Spielen gesucht werden, die geprüft wurden. Die Suche kann nach Spielsystem, Genre und Altersfreigabe eingegrenzt werden.

www.usk.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

genesis

Lern-, Therapie- und Spielesystem für barrierefreies Spielen ohne Grenzen

genesis ist ein Konzept zur integrativen Förderung von Menschen mit und ohne Behinderung nach dem Motto "Fördern durch Spielen". Da die Behinderungen oder Einschränkungen sehr unterschiedlich sein können, ist genesis vollständig individualisierbar. Das bedeutet, es kann auf jede Person einzeln angepasst werden! Eine Testversion kann kostenfrei heruntergeladen werden.

www.world-of-genesis.org

Kommentieren Zum Seitenanfang

spielbar.de

Bundeszentrale für politische Bildung

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagog*innen, Eltern und Spieler*innen sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen. Die Plattform hilft beim Einstieg ins Thema und stellt Tipps und Materialien für den Alltag und die pädagogische Praxis bereit.

www.spielbar.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Linktipps für Kinder

Suchmaschinen für Kinder

www.blinde-kuh.de
www.fragfinn.de

Internetseiten für Kinder ab ca. 3-4 Jahre

www.wdrmaus.de/elefantenseite
www.wdrmaus.de
www.kidsville.de
www.kikaninchen.de
www.kindernetz.de
www.sandmann.de

Internetseiten für Kinder ab ca. 5 Jahre
Bei einigen Seiten liegt das Einstiegsalter höher, deshalb bitte vorher informieren.

www.hanisauland.de
www.internauten.de
www.kidsville.de
www.kindersache.de
www.klick-tipps.net
www.multikids.de
www.seitenstark.de


Kommentieren Zum Seitenanfang

Medienzentrum Darmstadt

Das Medienzentrum ist Ansprechpartner für alle Darmstädter Schulen und pädagogischen Fachkräfte. Im Bereich der Bildung mit modernen Medien steht das Medienzentrum beratend und unterstützend zur Seite. Geboten werden Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer sowie Medienverleih.

Adresse

Medienzentrum Darmstadt
Frankfurter Straße 71
64293 Darmstadt

Telefon

06151/ 13-28 92

Fax

06151/ 13-34 46

Internet

www.medienzentrum-darmstadt.de

E-Mail


Kommentieren Zum Seitenanfang