Migrationsdienst

Caritasverband Darmstadt e.V.

Türkisches Schild
Foto: Stefan Nießen / pixelio.de

Der Migrationsdienst der Caritas berät alle, die neu in Deutschland angekommen sind. Auch, wer schon länger in Deutschland lebt und noch keinen Integrationskurs besucht hat und Deutsch nicht gut versteht oder spricht, findet hier Ansprechpartner*innen. Im Einzelnen wir zu folgenden Fragestellungen beraten:

  • Integrationskurs oder andere Sprachkurse
  • Kinderbetreuung
  • Aufenthaltserlaubnis
  • Familiennachzug
  • Beantragung von Geld beim Jobcenter, Kindergeld, Wohngeld usw.
  • Hilfe für schulpflichtige Kinder - z.B. Hausaufgabenhilfegruppen oder Einzelbetreuung
  • Integrationskurse für Frauen
  • Beratung für Familien von Männern, die in Darmstadt inhaftiert sind

Auch bei nicht genannten Fragestellungen steht der Migrationsdienst zur Verfügung.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Moldawisch, Mongolisch, Rumänisch, Russisch.
Beratungen mit Übersetzung können organisiert werden.

Adresse

Migrationsdienst Darmstadt
Wilhelm-Glässing-Straße 15 – 17
64283 Darmstadt

Telefon

06151/ 5 00 28 81

Fax

06151/ 5 00 28 89

Internet

www.caritas-darmstadt.de

E-Mail

migration@caritas-darmstadt.de

Sprechzeiten

Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.30 - 15.30 Uhr
Offene Sprechstunde
Mi 10.00 – 12.00 Uhr

Kommentieren

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.

Beraten werden Neuzuwander*innen, die sich dauerhaft im Sinne des § 44 Aufenthaltsgesetz im Bundesgebiet aufhalten, bis zu drei Jahre nach Einreise in das Bundesgebiet, sowie länger in Deutschland lebende Zuwander*innen und freizügigkeitsberechtigte Unionsbürger*innen. Die MBE steht darüber hinaus Ausländer*innen offen, die eine Aufenthaltsgestattung besitzen und bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist.

Beratungsthemen - Zielgruppen:
Beratung für Aufenthaltsberechtigte, Neuzuwander*innen bzgl. Antragstellung und Vermittlung zu Integrationskursen, Hilfe bei Wohnungs- und Arbeitssuche, Erziehungsfragen, Schulproblemen, sozialrechtlichen und aufenthaltsrechtlichen Fragen. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer ist freiwillig, vertraulich und kostenlos.

Beratungssprachen: Deutsch, Türkisch

Adresse

DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.
Abteilung Sozialarbeit
Mornewegstraße 15
64293 Darmstadt

Ansprechperson

Riza Yilmaz

Telefon

06151/ 36 06 - 650

Fax

06151/ 36 06 - 659

Internet

www.drk-darmstadt.de

E-Mail

Kommentieren

Migrationsberatung

Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg

Die Migrationsberatung des Diakonischen Werkes hilft in folgenden Angelegenheiten:

  • Alltagsprobleme zu lösen
  • Ansprüche auf staatliche Hilfen durchzusetzen (ALG II, Kindergeld, Wohnungsgeld etc.)
  • bei der Antragstellung zur Teilnahme an einem Integrationskurs
  • bei der Suche nach Kinderbetreuung, während der Teilnahme am Integrationskurs
  • beim Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Beratung und Unterstützung beim Familiennachzug
  • Beratung und Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche
  • Fragen zur Aufenthaltserlaubnis

Die Beratung erfolgt kostenfrei. Alle Mitarbeiter/-innen unterliegen der Schweigepflicht. Dolmetscher/-innen können entweder mitgebracht oder bei Bedarf vermittelt werden.

Internet

www.dw-darmstadt.de

E-Mail

Adresse

Standort 1
Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg
Kiesstraße 14
64283 Darmstadt

Ansprechperson Sprechzeiten

Frau Despina Paraskevaidou
Di 14.00 - 15.00 Uhr
Do 10.00 - 11.00 Uhr

Beratungssprachen

Deutsch, Griechisch

Telefon

06151/ 9 26-1 21

Fax

06151/ 9 26-1 00

E-Mail

Adresse

Standort 2
Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg
Stadtteilwerkstatt Kranichstein
Grundstraße 21
64289 Darmstadt

Ansprechperson Sprechzeiten

Herr Djibril Agbandjala
Mo 13.00 - 16.30 Uhr
Mi 9.30 - 12.30 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung.

Beratungssprachen

Englisch, Pidgin-Englisch, Französisch, Arabisch

Telefon

06151/ 98 12 33

Fax

06151/ 98 12 37

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Jugendmigrationsdienst

Internationaler Bund (IB)

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) Darmstadt betreut Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren mit Migrationshintergrund in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Junge Migrantinnen und Migranten erhalten Unterstützung bei ihrer sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integration in die deutsche Gesellschaft.
Im Einzelnen bietet der JMD folgende Hilfen an:

  • individuelle Integrationsbegleitung für junge Menschen ab 16 Jahren
  • Beratung für alle jungen Menschen mit Migrationshintergrund in Krisensituationen
  • Gruppenangebote zu Orientierungshilfen im Bildungs- und Ausbildungssystem
  • PC-Kurse
  • Deutsch-Selbstlernzentrum
  • Sprachergänzungsangebote
  • Mitarbeit in kommunalen Netzwerken für Integration
Adresse

Standort 1
IB Südwest gGmbH JMD
Marburger Straße 2
64289 Darmstadt

Ansprechperson

Beate Borhau, Mareike Kessler, Blerina Weigand, Vivien Hermann

Telefon

06151/ 9 71 54 10
06151/ 9 71 54 12
06151/ 9 71 54 13

Fax

06151/ 9 71 54 29

Internet

www.internationaler-bund.de/jmd-darmstadt

E-Mail

Adresse

Standort 2
JMD Darmstadt-Eberstadt - Haus der Vielfalt
Kirnbergerstraße 12
64297 Darmstadt-Eberstadt

Ansprechperson

Blerina Weigand

Telefon

06151/ 50 16 09 25

Internet

www.internationaler-bund.de/jmd-eberstadt

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Asylsuchende Darmstadt

Beratung und Betreuung - Sozialkritischer Arbeitskreis Darmstadt e. V. (SKA)

Adresse

Stadthaus der Stadt Darmstadt
Raum 20 (rechts gegenüber der Pforte)
Frankfurter Straße 71
64293 Darmstadt

Telefon

06151/ 96 75 35-0

E-Mail

Internet

www.ska-darmstadt.de/betreuung-darmstadt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Asylsuchende Landkreis Darmstadt-Dieburg

Beratung und Betreuung - Sozialkritischer Arbeitskreis Darmstadt e. V. (SKA)

Der SKA bietet an verschiedenen Standorten für Migrantinnen und Migranten aus Darmstadt und aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg regelmäßig Sprechzeiten und Beratung zu relevanten Fragen an.

www.ska-darmstadt.de/landkreis

Kommentieren Zum Seitenanfang

Sozialkritischer Arbeitskreis (SKA)

Darmstadt e.V.

Der SKA ist ein Beratungsteam, welches stationäre und aufsuchende Begleitung für Migrant*innen und Flüchtlinge in zwölf verschiedenen Sprachen anbietet. Außerdem gibt es Bildungsangebote für Eltern von Kindern mit Migrationshintergrund.
Hilfe wird z.B. in folgenden Bereichen angeboten:

  • Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Beratungs- und Begleitdienste in allen Lebenslagen
  • Ausfüllen von Formularen (z.B. Jobcenter...) und Verfassen von Anträgen
  • Übersetzung von Dokumenten (mündlich)
  • Briefe an ausländische Stellen verfassen
  • Tipps bei Existenz- oder Vereinsgründungen
  • Informationen für Heimkehrwillige über die rechtliche u. politische Lage unterschiedlicher Länder
  • Unterstützung bei sozialpädagogischen Maßnahmen
  • Erziehungs- und Familienberatung
  • Nachhilfe zu Sprach- und Integrationskursen oder Abschlussprüfungen
  • Gruppengesprächskreise

www.ska-darmstadt.de

Kommentieren Zum Seitenanfang