Sprache und Orientierung

Integrationskurse

Ein wesentlicher Bestandteil einer gelungenen Integration in Deutschland ist das Erlernen der deutschen Sprache. Zugewanderte haben die Möglichkeit, an einem Integrationskurs teilzunehmen. Der allgemeine Intergrationskurs gliedert sich in einen Sprachkurs (600 Stunden) und einen Orientierungskurs (100 Stunden). Im Sprachkurs wird sprachliches Wissen vermittelt, das zum Sprechen und Schreiben im Alltag benötigt wird. Der Orientierungskurs informiert über das Leben in Deutschland, d. h. die Rechtsordnung, Kultur und die jüngere Geschichte des Landes. Den Abschluss des Integrationskurses bilden der "Deutsch-Test für Zuwanderer" (Sprachkurs) sowie der Test "Leben in Deutschland" (Orientierungskurs). Die Kurse werden in Voll- oder Teilzeit angeboten. Neben dem allgemeinen Integrationskurs werden spezielle Kurse z.B. für Frauen, Eltern oder Jugendliche angeboten.
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bedient sich bei der Durchführung der Integrationskurse privater und öffentlicher Träger. Zugelassene Anbieter in Darmstadt sind über unten angegebenen Link zu finden.

Internet

www.darmstadt-bleibt-weltoffen.de/integrationskurse

Einige Fragen, die im Zusammenhang mit einem Integrationskurs auftreten, werden hier beantwortet:

Internet

www.bamf.de/FragenAntworten/Integrationskurse

Kommentieren

Sprache - Kurse, Selberlernen

Auch für Zuwanderer/-innen, die keinen Anspruch auf die Teilnahme an Integrationskursen haben, gibt es Deutschkurse und weitere Angebote. Einige Angebote finden Sie hier:

www.ladadi.de/kursangebote

Möglichkeiten, wie man die deutsche Sprache selbst erlernen kann, sind hier zu finden:

www.ladadi.de/ressourcen-zum-selberlernen

In Darmstadt existiert eine Vielzahl von kostenfreien und frei zugänglichen Sprachkursen und -treffs. Eine Übersicht, mit einer Kurzbeschreibung des jeweiligen Angebots und den Kurszeiten finden Sie hier:

www.deutsch-in-darmstadt.de

Kommentieren

HIPPY

Hausunterrichtsprogramm für Eltern mit Vorschulkindern Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Darmstadt-Stadt

HIPPY (Home Interaction for Parents of Preschool Youngsters) ist ein Hausunterrichtsprogramm für Eltern mit 4 bis 6jährigen Vorschulkindern. Es richtet sich vor allem - aber nicht ausschließlich - an Eltern mit Migrationshintergrund, um die motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung der Kinder zu fördern.
Die Teilnahme an diesem Familienbildungsprogramm ist unkompliziert und flexibel, denn:

1. Anmeldung und Einstieg in den Programmablauf sind jederzeit möglich.
2. Pausen während der 1-2 jährigen Laufzeit sind möglich.
3. Die Anmeldung zu nur einem HIPPY-Lernmodul ist testweise möglich.
4. Der Zeitrahmen (morgens, mittags, abends) für die Gruppentreffen kann
individuell festgelegt werden.

Adresse

DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.
Abteilung Sozialarbeit
Mornewegstraße 15
64293 Darmstadt

Ansprechpartner/-in

Buket Dagdelen

Telefon

06151/ 36 06 - 652

Fax

06151/ 36 06 - 659

Internet

www.drk-darmstadt.de/hippy

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Bewerber-Cafés

Unterstützung für Geflüchtete auf dem Weg in den Arbeitsmarkt

In den Bewerber-Cafés bieten geschulte Ehrenamtliche einmal wöchentlich Flüchtlingen Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach einem Arbeitsplatz an. Es werden berufliche Perspektiven besprochen, Lebensläufe und Bewerbungen geschrieben, Arbeits- oder Ausbildungsplätze gesucht, Vorstellungsgespräche vorbereitet und Arbeitgeber/-innen kontaktiert.

Standort 1

Adresse

Bewerber-Café Darmstadt
SKA Medienwerkstatt
Rheinstraße 24
64283 Darmstadt

Öffnungszeiten

Di 14.30 - 16.30 Uhr

E-Mail

Standort 2

Adresse

Bewerber-Café Groß-Umstadt
Ev. Dekanat Vorderer Odenwald
Am Darmstädter Schloss 2
64823 Groß-Umstadt

Öffnungszeiten

Mo 14.00 - 16.00 Uhr

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang