Teile Lebensmittel anstatt sie wegzuwerfen!

foodsharing Darmstadt e.V.

Foto: ©iStockfoto.com / amriphoto

foodsharing funktioniert nach dem Prinzip: Wer zuviel gekauft hat, stellt die Lebensmittel kostenlos zur Verfügung und wer etwas braucht, holt es sich. Damit werden gute Lebensmittel vor unnötigem Wegwurf bewahrt. Auch in Darmstadt wird dies erfolgreich praktiziert. Zum einen können die Lebensmittel über die Internetplattform ihre Besitzer wechseln. Wer abgeben möchte, bietet virtuelle Essenskörbe an, Suchende schauen, was in ihrer Nähe angeboten wird. Zum anderen gibt es in und um Darmstadt verschiedene, sogenannte Fairteiler: Orte, an denen die Lebensmittel geteilt werden. Beim Teilen gilt es bestimmte Regeln zu beachten - oberstes Prinzip ist, nur das zu teilen, was man selbst essen würde. Außerdem dürfen gesundheitlich riskante Lebensmittel (z.B. Mett, Gehacktes oder Produkte mit rohem Ei) nicht geteilt werden.
Zudem lädt foodsharing Darmstadt e.V. dazu ein, sich über Bildungs-und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Lebensmittelverschwendung sowie durch konkretes Lebensmittelretten bei Kooperationsbetrieben (nach vorheriger Schulung) zu engagieren.

Internet

www.foodsharing-darmstadt.de

Fairteiler

1. TU (Technische Universität) Darmstadt
Hochschulstraße 1
64289 Darmstadt
Gebäude S1/03, Raum 63a
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.00 - 20.00 Uhr

2. h_da (Hochschule Darmstadt)
Schöfferstraße 8
64295 Darmstadt
Gebäude D13, neben Krabbelstube gegenüber der Bibliothek
Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.00 - 20.00 Uhr, Sa 8.00 - 18.00 Uhr

3. Fairteiler Muckerhaus Arheilgen
Messeler Straße 112 A
64291 Darmstadt
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

4. Bürgerheim Eschollbrücken
Freiherr-vom-Stein-Straße 8
64319 Pfungstadt-Eschollbrücken
Öffnungszeiten: www.familienzentrum-pfungstadt.de

Infoabende

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet von 19.00 - 20.00 Uhr ein Infotreffen statt.

Kommentieren

Freiwilligenzentrum Darmstadt

Im Freiwilligenzentrum Darmstadt erhalten Bürgerinnen und Bürger sowie soziale Organisationen Unterstützung und Beratung rund um die Themen Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt.

Adresse

Freiwilligenzentrum Darmstadt
Rheinstraße 67 / 4.OG
64295 Darmstadt

Ansprechperson

Tom Schüler
Claudia Prediger (Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe)

Telefon

06151/ 8 50 65-70 Tom Schüler
06151/ 8 50 65-90 Claudia Prediger
06151/ 8 50 65–88 Freiwilligenteam (Engagementberatung)

Internet

www.freiwilligenzentrum-darmstadt.org

E-Mail


Kommentieren

Schenk-Tauschkiste mit Reparaturführer

EAD Darmstadt und ZAW Landkreis Darmstadt-Dieburg

Schenken, tauschen, reparieren statt wegwerfen - das ist das Motto der Schenk-Tauschkiste, einer gemeinsamen Initiative des EAD (Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen) Darmstadt und des ZAW (Zweckverband Abfall- und Wertstoffeinsammlung) für den Landkreis Darmstadt-Dieburg. Die Internetplattform bietet die Möglichkeit zum Verschenken, Tauschen und Spenden von noch brauchbaren Dingen, die ansonsten vielleicht im Sperrmüll landen würden. Die Nutzung ist kostenfrei. Auch ein Reparaturführer mit Angaben zu Repair-Cafés ist Gegenstand der Schenk-Tauschkiste.

www.ead.schenk-tauschkiste.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Reparieren statt wegwerfen

Repair Cafés Darmstadt

Werkzeug in Werkzeughalterung
Foto: Markus Piske / photocase.de

Das Darmstädter Repair Café ist Teil einer weltweit gegründeten Reparaturinitiative, bei denen Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre, d.h. bei Kaffee und Kuchen, gemeinsam repariert werden, z.B. elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, elektronische Geräte, Textilien, Fahrräder oder Spielzeuge. Ziel der Initiative ist es, die Nutzungsdauer der Gegenstände zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden und Ressourcen zu sparen. Das Repair Café Darmstadt arbeitet, so wie alle Reparaturinitiativen, nach folgenden Grundsätzen: Die Arbeit ist kostenfrei, ein freiwilliger Beitrag zum Erhalt des Repair Cafés wird geschätzt und dient der
Würdigung des Engagements. Reparaturen werden mit Hilfestellung zur Selbsthilfe ausgeführt, Gemeinschaft wird gefördert.
Orte und Zeiten des Darmstädter Repair Cafés sowie der Repair Cafés im näheren Umkreis sind im Internet zu finden.

Internet

www.repaircafes-darmstadt.de

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Repair Cafés

Darmstädter Umfeld

Auch im Darmstädter Umland existieren eine Reihe von Repair Cafés, die nach ähnlichen Prinzipien und Grundsätzen wie das Darmstädter Repair Café arbeiten. Einen guten Überblick über diese Cafés bietet der "Reparaturführer der Schenk-Tauschkiste". Hier sind Standorte, Kontaktmöglichkeiten und erste Informationen zu finden.

www.ead.schenk-tauschkiste.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Verschenk-Communities

Free-Your-Stuff.com ist ein kostenloser online Marktplatz, für alle die etwas zu verschenken haben oder geschenkt bekommen möchten. Um Inserate erstellen zu können, ist eine Registrierung auf unten stehender Website notwendig. Welche Dinge vom Tausch ausgeschlossen sind und was beachtet werden sollte, ist unter "Regeln" zu finden.

www.free-your-stuff.com/darmstadt

Das weltweite Freecycle™-Netzwerk organisiert in lokalen Gruppen den Austausch kostenlos abzugebender Gegenstände. Was für den einen wertlos geworden ist, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen. Mit Freecycle können nach Registrierung zu verschenkende Sachen angeboten oder gesucht werden.

www.freecycle.org/Darmstadt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Leihen statt kaufen

Heinerleih

Bei Heinerleih können Gegenstände, die selten gebraucht werden, einfach und kostenfrei ausgeliehen werden. Im Leihkatalog sind alle verfügbaren Gegenstände aufgeführt und nach Kategorien, z.B. Camping/Reisen, Gartengeräte, Renovierung/Umzug oder Werkzeuge geordnet. Beim Ausleihen muss ein Pfandbetrag hinterlegt werden und die ausleihende Person muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Adresse

Heinerleih
im Kaufhaus der Gelegenheiten
Pallaswiesenstraße 122
64293 Darmstadt

Telefon

06151/ 6 29 02 63

Internet

www.heinerleih.de

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Tauschring Heinertalent

Auch dieser Tauschring funktioniert nach dem Prinzip, die besonderen Fähigkeiten eines Einzelnen zum Nutzen Aller einzusetzen und im Gegenzug von den Fähigkeiten der Anderen zu profitieren. Er wird als Idee der organisierten Nachbarschaftshilfe gesehen. Es existieren Zeitkonten, eine Marktzeitung und es finden regelmäßige Treffen statt (siehe Homepage).

Internet

www.heinertalent.de

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Die Ehrenamts-Card

Wissenschaftsstadt Darmstadt

Die Ehrenamts-Card ist ein Dankeschön und eine Wertschätzung gegenüber allen freiwilligen Helfenden, die sich in besonderer Weise für die Gesellschaft engagieren und sich für andere und das Gemeinwohl einsetzen. Mit der Ehrenamts-Card, die landesweit gültig ist, sind zahlreiche Vergünstigungen in unterschiedlichen Bereichen, z.B. Sport, Kultur, Versicherungen zu erhalten.
Sie kann - sofern die ehrenamtliche Tätigkeit ausschließlich in Darmstadt ausgeübt wird - beim Amt für Digitalisierung und IT Darmstadt beantragt werden. Welche Voraussetzungen hierfür erfüllt sein müssen, ist über unten stehenden Link zu erfahren.

Adresse

Amt für Digitalisierung und IT
115-Servicecenter/Stadtfoyer
Postfach 11 10 61
64225 Darmstadt

Telefon

06151/ 13-23 10

Internet

www.darmstadt.de/ehrenamts-card

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Verein Ehrenamt für Darmstadt

Die Freiwilligen-Organisation ist auf Basis einer Bürgerinitiative entstanden. Sie ist nur für öffentliche oder gemeinnützige Einrichtungen in der Region Darmstadt und im Bereich Kultur tätig.
Wer mitarbeiten möchte, kann sich über unten stehende Kontaktmöglichkeiten mit dem Verein in Verbindung setzen.

Adresse

Ehrenamt für Darmstadt e.V.
Im Literaturhaus
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt

Telefon

06151/ 27 23 22

Internet

www.ehrenamt-darmstadt.de

E-Mail

Kommentieren Zum Seitenanfang

Ehrenamt und -suchmaschine Hessen

Hessische Staatskanzlei

Die Webseiten der hessischen Staatskanzlei zum Thema Ehrenamt bieten umfangreiche Informationen rund um bürgerschaftliches Engagement, z.B. zu Ansprechpersonen, zur Ehrenamts-Card oder zum Versicherungsschutz. Wer sich ehrenamtlich betätigen möchte oder wer ehrenamtlich Helfende sucht, kann mit der Ehrenamtssuchmaschine gezielt nach unterschiedlichen Kriterien, z.B. Tätigkeitsbereichen suchen.

www.deinehrenamt.de
www.ehrenamtssuche-hessen.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de

nebenan.de ist eine kostenlose und lokale Plattform zur Vernetzung in der Nachbarschaft.
Hier werden nachbarschaftliche Hilfeleistungen gesucht und geboten: Es werden Dinge ausgeliehen, verschenkt, getauscht, verkauft und Kontakte geknüpft. Viele Darmstädter Viertel sind sehr aktiv auf der Plattform!

>>mehr