Integrative Lerntherapie

Kind fährt mit dem Finger Buchstaben nach
Bild: Edith Steffens

Die integrative Lerntherapie behandelt Lernstörungen wie die Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie, LRS) und/oder die Rechenstörung (Dyskalkulie) und alle damit in Verbindung stehenden psychischen Störungen der Emotion oder des Verhaltens. Pädagogische, psychologische, medizinische und fachdidaktische Erkenntnisse aus den Bereichen Deutsch und Mathematik sind hier zusammengefasst. Ziel ist es, die seelische Gesundheit der Betroffenen wiederherzustellen, den "Druck aus dem System" (Eltern, Lehrer/-innen usw.) zu nehmen und somit eine positive Lernstruktur zu erreichen.

(Quelle: www.lerntherapie-fil.de)

Kommentieren

Fachverband Integrative Lerntherapie

Der gemeinnützige Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL) bietet auf seiner Internetseite neben vielen fachlichen Informationen eine Datenbanksuche an, mit der Sie zertifizierte Lerntherapeutinnen und -therapeuten in Darmstadt finden können.

www.lerntherapie-fil.de

Kommentieren

Legasthenie und Dyskalkulie

Tipps und Infos zu Legasthenie und Dyskalkulie, zur Qualifikation von Therapeuten/-innen und Therapeuten/-innensuche finden Sie auf unserer Seite "Legasthenie und Dyskalkulie".

Kommentieren Zum Seitenanfang

Danke!

Für die Vorarbeit zu dieser Seite danken wir der Lerntherapeutin Ellen Ploner.

>>mehr