Willkommen ...

Portrait Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

...bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
Beruf und Familie!

Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat und ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!
Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Lesestoff für lau

Großer Medienflohmarkt der Stadtbibliothek

Kästen mit Büchern
Foto: ©iStockfoto.com / CocoSan

Großer Medienflohmarkt der Stadtbibliothek

In Kürze veranstaltet die Stadtbibliothek wieder ihren beliebten Medienflohmarkt. Wie immer ist das Angebot reichhaltig: Alle möglichen Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Konsolenspiele und vieles mehr für Klein und Groß laden zum Stöbern und Entdecken ein. Hier ist für alle etwas dabei!

Wenn Sie möchten, können Sie die Stadtbibliothek mit einer freiwilligen Spende ab 1.- Euro unterstützen. Von den Spenden werden direkt neue und viel gefragte Titel gekauft oder Aktionen zur Leseförderung finanziert.

Samstag, 27. April, 10 bis 15 Uhr
Justus-Liebig-Haus vor dem Eingang Altstadtanlage

Bei schlechtem Wetter findet der Flohmarkt in der Zeitschriftenabteilung statt.

PDF-Datei Plakat Medienflohmarkt anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Plakat Medienflohmarkt anzeigen bzw. herunterladen. (306 kB)

Kommentieren

„Klotzkopf“ Ein Stück über die Angst und darüber hinaus

Ab sofort Anmeldung möglich!

Muster 120x170, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Kindertheater Lakritz zu Gast im Literaturhaus

Im Rahmen des diesjährigen "Kultursommer Südhessen" zeigt das Theater Lakritz ein Kinderstück im Literaturhaus Darmstadt. Die Geschichte um Angst und Mut, Lüge und Wahrheit und eine gehörige Portion Zauberei dreht sich um das Mädchen Angelique und ihre seltsame Puppe Klotzkopf, ein seltsames Flickwerk aus grobem Leinen und Knopfaugen.
In den Farben und Klängen der faszinierenden Stadt New Orleans erfährt Angelique, was es heißt Angst zu haben und Mut zu finden. Dabei führt sie ihre Reise sogar bis ins Reich der Toten, um am Ende zu erkennen, dass es nicht Magie braucht, um wirklich mutig zu sein und dass es nicht schlimm ist, sich seine Ängste einzugestehen. Ein Wechsel zwischen wohligem Schaudern und dem Weglachen der Angst.

Für Kinder ab 8 bis 12 Jahre
und Eltern, Großeltern oder Lehrkräfte

Trailer: www.youtube.com

Mittwoch, 26.Juni, 11:00 - 12:15 Uhr
Literaturhaus, Vortragssaal, Kasinostraße 3

Eintritt frei, Anmeldung unbedingt erforderlich an:
info@literaturhaus-darmstadt.de

www.literaturhaus-darmstadt.de

Kommentieren

Handy weg und raus in die Natur!

Mitmachen beim Darmstädter Umweltdiplom

Mädchen mit Schnirkelschnecke auf der Nase
Bild: Edith Steffens

Mitmachen beim Darmstädter Umweltdiplom

Das Darmstädter Umweltdiplom ist ein umwelt- und freizeitpädagogisches Aktionsprogramm für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 4 bis 6. Ab März bis zu den Sommerferien machen 32 Unternehmen, Verbände, Vereine und Initiativen 70 kostenfreie Angebote im naturwissenschaftlichen, landwirtschaftlichen, botanischen, künstlerischen und kreativen Bereich, aus denen nach Lust und Interesse frei gewählt werden kann. Die Angebote orientieren sich an den Fragen und Interessen der Kinder und machen sie mit Umweltthemen und Nachhaltigkeitsgedanken vertraut. Die Kinder können mit Begeisterung forschen, entdecken, tüfteln, sich künstlerisch betätigen - und dabei eine Menge über unsere Umwelt lernen.

Den Schülerinnen und Schülern, die an vier Angeboten teilnehmen, wird das „Darmstädter Umweltdiplom“ am 24. August feierlich durch Umweltdezernent Kolmer verliehen.

Eine Übersicht über die Angebote und Möglichkeit zur Anmeldung gibt's hier:

www.darmstadt.de/umweltdiplom

Kommentieren Zum Seitenanfang

Stöbern, Feilschen, Entdecken

Start der Saison mit dem Kranichsteiner Frühjahrs-Flohmarkt

Foto: ©iStockfoto.com / J2R

Start der Flohmarktsaison mit Kranichsteiner Frühjahrs-Flohmarkt

In Kürze findet wieder einer der beliebten Kranichsteiner Flohmärkte statt! Ganz herzlich eingeladen zum Kaufen und Verkaufen sind Alle, die geeignete Flohmarktartikel anbieten oder erstehen möchten. Ob Gebrauchsgegenstände oder besondere Schätze, was der Eine nicht haben will, ist für die Andere vielleicht ein toller Fund. Voraussetzung ist, die notwendigen Regeln einzuhalten: Angeboten und gekauft werden kann alles, was auf einen Flohmarkt passt, allerdings nur von Privatleuten! Gewerblich Handelnde sind nicht zugelassen. Und selbstverständlich dürfen auch keine lebenden Tiere und sonstige für den freien Handel verbotene Produkte angeboten werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Notwendig ist aber, sich nach den Ordnungskräften zu richten und eine Standgröße in etwa einer Tapeziertischgröße einzuhalten.

Ganz ausdrücklich sind auch Menschen aus allen anderen Stadtteilen und darüber hinaus eingeladen, sich unters Kranichsteiner Volk zu mischen, mitzumachen und Spaß zu haben.

Samstag, 4. Mai, 8 bis 14 Uhr
Neuer Marktplatz / Bartningstraße in Kranichstein

Mehr Info: Förderverein Kranichstein e.V.
Information und Kontakt

Alle weiteren Flohmärkte in Darmstadt, die bislang bekannt gegeben wurden, finden Sie auf unserer Seite Flohmärkte

Kommentieren Zum Seitenanfang

"Digitaler Familientalk" zum Thema Mediennutzung

Online Veranstaltungsreihe für Eltern

Mädchen vor dem Fenster mit Handy vor dem Gesicht
Foto: ©iStockfoto.com / AlexanderFord

Online Veranstaltungsreihe für Eltern des Instituts für Medienpädagogik und Kommunikation

Kinder und Jugendliche verbringen täglich viel Zeit damit, im Internet zu surfen, zu chatten und eigene Beiträge zu veröffentlichen. Auch wenn der alltägliche Gebrauch digitaler Medien inzwischen selbstverständlich geworden ist, sind die Fragen für Eltern und Erziehende im Zusammenhang mit der individuellen Mediennutzung nicht weniger geworden – im Gegenteil: Der Umgang mit Medien verursacht im Alltag der Familien weiterhin viel Konfliktpotenzial. An dieser Stelle setzt die Veranstaltungsreihe des Instituts für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen an. Der Digitale Familientalk verfolgt das Ziel, Eltern und weitere Familienangehörige dabei zu unterstützen, Kinder vor nicht altersgerechten Inhalten oder unangemessener Kommunikation mit Dritten zu schützen. Es wird Orientierung gegeben, die unabhängig von individuellen Erziehungskonzepten funktioniert.

Folgende Veranstaltungen stehen an:

2. Mai: "Ein sicheres Passwort kann doch jede*r"
Datenschutz jenseits von Hacking & Phishing

23. Mai: ChatGPT und Schule?!
Mögliche Einsatzfelder von Künstlicherer Intelligenz im Bildungs- und Schulbereich

6. Juni: Personalisiertes Lernen
intelligente tutorielle Systeme aus der Perspektive der Mediendidaktik

20. Juni: Smart Home und Sprachassistenten im Kinderzimmer
und warum reden immer alle über Datenschutz

4. Juli: Zuhören, Verstehen, Reden
Werte und Haltung in der Medienerziehung unserer Kinder

5. September: Medienabhängigkeit erkennen
Kindern und Jugendlichen mit problematischem Medienkonsum begegnen

26. September: #notmychallenge
TikTok und die Auswirkungen im Jugendalltag

10. Oktober: Mein Alltag mit Social Media
Was geht da eigentlich?

7. November: Wer bin ich und wenn ja wie viele?
Veränderungen des Selbstbildes durch Social Media

21. November: Web of Hate und kollektive digitale Verantwortung
Tag der Toleranz

28. November: Thank you, next
Algorithmen und die Personalisierung unserer Social-Media-Erfahrung

5. Dezember: Digitale Achtsamkeit
Bewusste Bildschirmzeiten und Bildschirmfreiezeit

Die Teilnahme ist kostenlos und einfach. Weitere Infos:
www.muk-hessen.de

Mehr Informationen rund um das Thema Medienkompentenz finden Sie auf unseren Seiten zur Medienerziehung

Kommentieren Zum Seitenanfang

Online-Kurse zum beruflichen Vorankommen

Perspektiven 4.0 – Plattform für die Gleichstellung

Frau am Laptop mit Notizblock
Foto: ©iStockfoto.com / Olga Romanova

Erwerbstätigkeit und Familienaufgaben zu vereinbaren - das stellt die meisten Menschen irgendwann vor unterschiedliche Herausforderungen. Hinzu kommt ein Arbeitsmarkt, der sich im Wandel befindet, durch Digitalisierung geprägt ist und neue Kenntnisse erfordert. All dies gilt es, miteinander bestmöglich in Einklang zu bringen und gleichzeitig die eigene Perspektive nicht aus den Augen zu verlieren.

Das Projekt „Perspektiven 4.0 – Eine Plattform für die Gleichstellung“ leistet hier Unterstützung. Es bietet kostenfreie Online-Kurse rund um die Themen Familie und Beruf sowie berufliche Qualifizierungen, z.B. digitale Bewerbungsunterlagen, Stärkenanalyse, Erstellen einer Website, Familie im System, Zeitmanagement, Training für Vorstellungsgespräche, Online-Sprechstunde zur Berufsrückkehr und vieles mehr.

Zur Plattform Perspektiven 4.0

Kommentieren Zum Seitenanfang

Information und Rat zum Stillen

Mehrgenerationenhaus Darmstadt bietet Unterstützung in zwei Formaten

Stillende Mutter auf dem Sofa
Foto: ©iStockfoto.com / tatyana_tomsickova

Unsicherheiten und Probleme beim Stillen sind für Mütter und Babys sehr belastend. Hier ist Rat und Unterstützung gefragt. Die ausgebildeten Sillberaterinnen der Stillgruppe des MGHs bieten jeden Freitag Beratung und Informationen rund um das Thema Stillen in unterschiedlichen Formaten: In der wöchentlichen Stillberatung per Videochat oder im MGH erhalten Stillende Antworten auf ihre Fragen, wertvolle Tipps und Unterstützung.

Freitags 10:00 - 11:30 Uhr
Mehrgenerationenhaus, Julius-Reiber-Str. 20-22 (Hinterhof)

Kosten: 4 € pro Termin
Anmeldung am Vortag bis 10 Uhr erwünscht an:
stillen@mgh-da.de

MGH Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Info Kinderbetreuung

Wie bekomme ich einen Kinderbetreuungsplatz?
Unsere Seiten "Kinderbetreuung" informieren über Antragswege, enthalten Kontaktdaten und weiterführende Links zu den entsprechenden Stellen sowie weitere Infomationen rund um das Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages