Willkommen ...

Portrait Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

...bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
Beruf und Familie!

Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat und ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!
Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Der Hausfrauenbund bittet zu Tisch

Suppentage im Mehrgenerationenhaus

Frau beugt sich über einen Suppenteller
Foto: ©iStockfoto.com / central IT alliance

Lassen Sie doch mal Ihre Küche kalt und kommen Sie in „Darmstadts öffentliches Wohnzimmer“ im Mehrgenerationenhaus Darmstadt. In gemütlicher Atmosphäre können Sie jeden 2. Donnerstag im Monat um 12.30 Uhr köstliche Suppen genießen, die das „Suppenteam“ des Hausfrauenbundes Darmstadt frisch zubereitet. Dabei wird Wert gelegt auf eine saisonale Auswahl der Produkte, die überwiegend in unserer Gegend angebaut wurden. Dazu gibt’s Brot, oft mit hausgemachten Aufstrichen oder eine leckere Nachspeise. | Nächste Termine:

21.11. Fränkische Kartoffelsuppe, Rote Bete-Meerrettich-Creme
05.12. Wirsingeintopf, Rote-Linsen-Tomaten-Aufstrich, adventliches Dessert

Im Mehrgenerationenhaus Darmstadt, Julius-Reiber-Str. 22
Kosten: 5 € für Gäste / 4 € für Mitglieder. Um Anmeldung bis jeweils dienstags vor dem Suppentag wird gebeten unter:
hausfrauenbund-darmstadt@web.de

Information und Kontakt MGH
Information und Kontakt Hausfrauenbund

Kommentieren

Kinderhotel 2019

Die Eltern gehen tanzen, die Kinder ins Hotel

Kind im Bett mit Stofftier
Bild: Anne Mair

Wenn Eltern ausgehen oder sich einfach mal Zeit gönnen wollen, machen die Kinder Urlaub im Kinderhotel vom Mehrgenerationenhaus. Dies bietet eine spannende Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Besonders für Alleinerziehende ist das Angebot eine Entlastung. Mit Spaß und spannenden Aktionen, gemeinsam zubereitetem Abendessen und Frühstück gestalten Fachkräfte das Kinderhotel jedes Mal unter einem anderem Motto. Höhepunkt nach einer Vorlesezeit ist die Nacht im Matratzenlager.

29. November | 13. Dezember

Checkin: Freitag Abend 17:30 Uhr
Checkout: Samstag Morgen 10:00 Uhr

Bitte rechtzeitig anmelden:
schreib.ans@mehrgenerationenhaus-darmstadt.de

Information und Kontakt

Kommentieren

Neue Perspektiven entwickeln

Informationsveranstaltungen für Berufsrückkehrerinnen bei femkom

Frau mit Baby auf dem Schoß am Laptop
Foto: ©iStockfoto.com / halfpoint

Das femkom Frauenkompetenzzentrum Darmstadt e.V. unterstützt seit vielen Jahren Frauen in Fragen beruflicher Entwicklungsmöglichkeiten. femkom informiert regelmäßig zum beruflichen Wieder-(Einstieg) - nach einer Familienarbeitsphas oder Elternzeit. Die Informationsveranstaltungen bieten einen Überblick über Strategien, Wiedereinstiegsschritte, Möglichkeiten der Weiterbildung sowie deren Förderung.

Donnerstag, 12. Dezember, 10 bis 12 Uhr

in den Räumen des Frauenkompetenzzentrums femkom, Wienerstraße 78, 64287 Darmstadt.
Um Anmeldung wird gebeten:
Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Beruflich (wieder) vorankommen!

Frauenvortragsreihe BIZ & DONNA der Agentur für Arbeit

Frau lehnt lächenlnd am Türrahmen eine Büros
Foto: ©iStockfoto.com / hobo_018

Nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen, in der Arbeitswelt Fuß fassen und sich dauerhaft behaupten - kein leichtes Unterfangen für Frauen, die eine Weile "raus" waren und wieder starten. Die Beauftragten für Chancengleicheit am Arbeitsmarkt (BCA) bieten in ihrer Frauenvortragsreihe BIZ & DONNA hilfreiche Infos zu verschiedenen Themenbereichen rund um das Thema berufliches Fortkommen für Frauen nach der Familienphase:

Donnerstag, 12. Dezember: Resilienz

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden alle in der Agentur für Arbeit Darmstadt, Groß-Gerauer Weg 7, Raum 064 (Sitzungssaal) von 9:00 bis ca. 12:00 Uhr statt.

Weitere Infos: www.arbeitsagentur.de und Information und Kontakt BCAs

Kommentieren Zum Seitenanfang

Bunt wie der Herbst!

Das neue Programm des Mehrgenerationenhauses Darmstadt ist da

Würfel mit x m s, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Das Programmheft des Mehrgenerationenhauses Darmstadt (MGH) für November und Dezember ist erschienen. Am 20. November und 18. Dezember findet wieder der offene Treff für Alleinerziehende statt. Alleinerziehende Elternteile haben die Möglichkeit, sich über ihren Alltag auszutauschen und Informationen zu bekommen. Neu ist der Frauenkreis "Zeit für mich 2020", der am 10. Dezember von 20-21 Uhr zum kostenfreien Schnupperabend rund um Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und Stärkung des Selbstbewusstseins einlädt. Und die Initiative "Demokratische Schule Darmstadt" veranstaltet am 26. November zum monatlichen Kennenlern-Stammtisch.

Das Programmheft liegt an den üblichen Stellen aus oder kann auf der Webseite heruntergeladen werden.
Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Vielfalt Willkommen!

Interkultureller Kalender 2020

Junge mit bunt angemalten Gesicht schaut ins Bild
Foto: ©iStockfoto.com / triloks

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften hat den neuen interkulturellen Kalender 2020 veröffentlicht. In diesem findet man unter zahlreichen religiösen, kulturellen, nationalen und internationalen Fest- und Gedenktagen diesmal auch den Internationalen Tag der Kissenschlacht und das japanische Puppenfest.
Auch die alltägliche Mehrsprachigkeit findet in der Gestaltung Berücksichtigung.

Der Kalender kann für 2 € zzgl. Versand über das Bestellformular (unten) oder per E-Mail an nrw@verband-binationaler.de erworben werden

PDF-Datei Interkultureller Kalender 2020 anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Interkultureller Kalender 2020 anzeigen bzw. herunterladen. (4.94 MB)
PDF-Datei Bestellformular anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Bestellformular anzeigen bzw. herunterladen. (110 kB)

Kommentieren Zum Seitenanfang

Raus aus der Isolation

Neuer Treff für Alleinerziehende im Mehrgenerationenhaus Darmstadt

ein Erwachsener hält ein Kind an der Hand
Foto: ©iStockfoto.com / Shinyfamily

Für Ein-Eltern-Familien gibt es ein neues Angebot! In einem offenen Treff im Mehrgenerationenhaus Darmstadt (MGH) können sich Betroffene kennenlernen. Ziel ist, eine Plattform zum Reden für alleinerziehende Frauen und Männer zu bieten - nach dem Motto: "Füreinander da sein und von den Erfahrungen der anderen profitieren". Bei einer Tasse Tee oder Kaffee kommen die Betroffenen schnell ins Gespräch. Kinder dürfen selbstverständlich gerne mitgebracht werden.

Jeden 3. Mittwoch im Monat, 16.00 bis 18.00 Uhr im MGH, Julius-Reiber-Str. 20-22.

Kosten: 3 € (2 € für MGH-Mitglieder)
Erstbesucher/-innen werden gebeten, sich per E-Mail anzumelden.
Nähere Infos und E-Mailadresse hier:
Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Wir entdecken Märchen!

Samstags-Vorlesen der Stadtbibliothek im November

Junge liest Buch
Bild: @saralcassidy_Pixabay

Kleine Bücherfreaks aufgepasst: Samstag ist Vorlesetag in der Stadtbibliothek. Vorlesepatinnen und Vorlesepaten lesen jeden Samstag Geschichten für Kinder ab 4 Jahren vor.
Im November sind verschiedene spannende Märchen zu hören. Zusätzlich findet ein japanisches Erzähltheater, sowie eine deutsch-englische und eine deutsch-polnische Vorlesestunde statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jeden Samstag um 11 Uhr in der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek Darmstadt im Justus-Liebig-Haus
Mehr: www.darmstadt.de | www.stadtbibliothek.darmstadt.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Keine Hebamme aber viele Fragen?

Stadt Darmstadt eröffenet "Wochenbettambulanz" für Mütter ohne feste Hebammenbetreuung

Junge Mutter im Bademantel hälr Neugeborenes
Foto: ©iStockfoto.com / Jakoblund

Die problematische Sitaution von Hebammen in Deutschland, bedingt durch deren immer schwieriger werdende Arbeitsbedingungen, hat zu einem ausgeprägten Hebammenmangel geführt - so auch in Darmstadt. Um Müttern ohne feste Hebamme die Situation wenigstens zu erleichtern, hat die Stadt Darmstadt nun eine "Wochenbettambulanz" eingerichtet. Ab sofort gibt es damit eine neue Anlaufstelle für hilfesuchende Mütter mit Neugeborenen. Frauen, die keine Hebamme für die persönliche Betreuung finden konnten, können hier bei akutem Bedarf kurzfristig Hebammenhilfe in Anspruch nehmen. Über ein eigens dafür aufgebautes Online-Portal können maximal drei Tage im Voraus Halb-Stunden-Termine angemeldet werden. Die Ambulanz ist ansässig im Stadthaus Frankfurter Straße in der Nähe des Familienzentrums, wo auch viele Angebote für junge Familien wahrgenommen werden können. Die Hilfe umfasst Probleme und Fragen im Wochenbett wie z.B. Gewichtskontrolle beim Kind, Nabelpflege, Hilfe beim Stillen, Rückbildungsvorgänge bei der Mutter, Kontrolle von Nähten und viele mehr. | Mehr: www.darmstadt.de

Ab 1. Juli Termine über: wochenbett-ambulanz-darmstadt.de

PDF-Datei FLYER Wochenbett-Ambulanz anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei FLYER Wochenbett-Ambulanz anzeigen bzw. herunterladen. (53.3 kB)

Mehr Infos zu Hebammen in der Region und allgemein: HIER

Kommentieren Zum Seitenanfang

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "Kitas" informieren über die Antragswege, enthalten Kontaktdaten/Links zu den entsprechenden Stellen sowie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages