Willkommen ...

Portrait Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

...bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
Beruf und Familie!

Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat und ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!
Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Aktionen, Informationen, Veranstaltungen

Bild: © Ute Storch

Info-Kampagne gegen Gewalt
Am 25. November jährt sich der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Das Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt schaltet anlässlich dieses Aktionstages vom 21. bis 27. November eine Info-Kampagne im öffentlichen Personennahverkehr, im Internet und den Sozialen Medien zu Hilfsangeboten für Frauen in Gewaltsituationen. Die Kampagne transportiert den Grundsatz des Gewaltschutzgesetzes "Wer schlägt, geht!". Dieses trat vor 20 Jahren in Kraft und leitete einen Paradigmenwechsel im Umgang mit häuslicher Gewalt ein. Mit dem Grundsatz "Wer schlägt, geht" wurde damals den von Gewalt betroffenen Personen erstmalig das eigene Zuhause als Schutzraum gewährt, während gewalttätige Personen dieses verlassen mussten.

Barrierearme Informationen - Hilfebroschüre in 8 Sprachen
Die Broschüre „Gewalt gegen Frauen und Mädchen Schutz in Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg“ enthält umfassende Informationen über das Hilfesystem und das Gewaltschutzgesetz in leichter Sprache. Mit der Übersetzung in 8 Sprachen baut das Netzwerk Gewaltschutz das mehrsprachige und barrierearme Informationsangebot aus. | Zur Broschüre

Zahlen – Daten – Fakten
Alljährlich im November stellt das Netzwerk Gewaltschutz der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg eine Information über die aktuellen Zahlen aus der Region sowie Veranstaltungshinweise, Veröffentlichungen, Mitglieder, Ziele und Hintergründe zusammen. | Zu Zahlen Daten Fakten

Ausführliche Informationen und Hinweise zu weiteren Veranstaltungen: www.frauenbuero-darmstadt.de

In unserem Kapitel Krisen und Gewalt finden Sie alle wichtigen Informationen zu Anlaufstellen und Hilfsangeboten in Darmstadt.

Kommentieren

Raus aus der Isolation

Neuer Treff für Alleinerziehende im Mehrgenerationenhaus Darmstadt

ein Erwachsener hält ein Kind an der Hand
Foto: ©iStockfoto.com / Shinyfamily

Für Ein-Eltern-Familien gibt es ein neues Angebot! In wöchentlichen Treffen im Mehrgenerationenhaus Darmstadt (MGH) können sich alleinerziehende Mütter oder Väter kennenlernen und austauschen. Ziel ist, eine Plattform für Gespräche zu bieten - frei nach dem Motto: "Füreinander da sein und von den Erfahrungen der anderen profitieren". Bei einer Tasse Tee oder Kaffee kommen die Alleinerziehenden schnell ins Gespräch. Kinder dürfen selbstverständlich gerne mitgebracht werden. Das Angebot ist kostenfrei.

Jeden Dienstag, 16.45 - 18.45 Uhr
Anmeldung: alleinerziehende@mgh-da.de

MGH Information und Kontakt


Kommentieren

Austausch, Info und Unterstützung

Neue Selbshilfegruppe für Eltern von besonders starken Kindern mit ADHS

Vater und Sohn am Tisch mit verknülltem Papier vergraben den Kopf in den Händen
Foto: ©iStockfoto.com / Nadezha

Mit Unterstützung des Selbsthilfebüros gründet sich derzeit eine neue Selbsthilfegruppe. Zielgruppe sind Eltern von besonders starken Kindern mit ADHS. Wenn Sie ein solches Kind haben und sich gerne austauschen möchten, oder jemanden kennen, dem eine solche Gruppe hilfreich sein könnte, nehmen Sie gerne Kontakt auf. Die Gruppe bietet einen offenen Austausch über die Stärken der Kinder und die Herausforderungen in Schule und Familie, Infos und Tipps z.B. zu Therapie- und Hilfemöglichkeiten oder einfach nur eine angenehme Atmosphäre um mal herzlich über stressige und verrückte Momente zu lachen.

Über das Selbsthilfebüro Darmstadt erhalten Sie weitere Informationen und Zugang zur Gruppe: Information und Kontakt

PDF-Datei Flyer Selbsthilfegruppe ADHS anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Selbsthilfegruppe ADHS anzeigen bzw. herunterladen. (324 kB)

Kommentieren Zum Seitenanfang

Kostenloses Dolmetsch-Angebot für Eltern

Ab sofort bis Ende des Jahres

Lächelnde Frau telefoniert mt Headset
Foto: ©iStockfoto.com / Totojang

Insbesondere für zugewanderte Eltern ab der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes bietet das Netzwerk Frühe Hilfen in Hessen einen kostenlosen Dolmetschdienst. Angeboten wird, Ukrainisch, Russisch und Englisch ins Deutsche zu übersetzten.
Jeder Sprachwunsch wird über eine eigene Telefonnummer angewählt. Nach Aufforderung muss eine PIN eingegeben werden. Je nach Auslastung dauert es bis zu 120 Sekunden bis die Verbindung zu einer Dolmetscherin hergestellt wird und gewünschte Inhalte übersetzt werden können. Es werden ausschließlich diplomierte bzw. staatlich geprüfte weibliche Dolmetscherinnen eingesetzt.

Ukrainisch: 089 121 407 3703
Russisch 089 121 407 3702
Englisch 089 121 407 3701

Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr Ohne vorherige Anmeldung, keine Kosten außer den eigenen Telefongebühren

PDF-Datei INFO TEL / PIN Dolmetschangebot anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei INFO TEL / PIN Dolmetschangebot anzeigen bzw. herunterladen. (652 kB)

Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme an, aus welchem Bundesland Sie kommen, dass es sich um das "Telefon-Dolmetsch-Angebot Frühe Hilfen" handelt und wie Ihre Telefonnummer lautet.

HINWEIS
Bei manchen Telefonanlagen kann es zu Problemen bei der PIN-Eingabe kommen. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an den Auftragnehmer LingaTel: kontakt@lingatel.de

Netzwerkoordination Frühe Hilfen:
Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Unterstützung in Trennungssituationen

Neuer Flyer "Trennung und Scheidung"

Frau Im Bus schaut aus dem Fenster
Foto: ©iStockfoto.com / Joel Carillet

Eine Trennung ist immer ein tiefer Einschnitt, insbesondere Frauen stehen jedoch angesichts einer Scheidung oder Trennung oft vor besonderen Herausforderungen, da diese, neben der emotionalen Enttäuschung, meist mit gravierenden finanziellen Einbußen einhergeht. Oft schultern Mütter nach einer Trennung den Löwenanteil der Sorgetätigkeit für gemeinsame Kinder und sind so in ihrer Lebensplanung sowie Existenzsicherung zurück geworfen.
Um Betroffene, die sich mit einer Trennung oder Scheidung auseinandersetzen müssen zu unterstützen, veröffentlicht das Frauenbüro daher einen neuen Flyer „Trennung und Scheidung“.

Der Flyer enthält eine kompakte Auflistung der Darmstädter Anlauf- und Beratungsstellen zum Thema Trennung/Scheidung mit verschiedenen Schwerpunkten wie z.B. psychosoziale Beratung, Beratung bei Gewalt, Familienmediation, Unterstützung bei rechtlichen Angelegenheiten, Fragen des Kindesumgangs, Unterhalts und Existenzsicherung sowie emotionale Begleitung und hilft damit betroffenen Frauen, diese oft sehr konfliktreiche Situation besser zu bewältigen.

Den Flyer zum Download erhalten Sie hier:

PDF-Datei Flyer Trennung Scheidung anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Flyer Trennung Scheidung anzeigen bzw. herunterladen. (687 kB)

Gedruckt ist der Flyer ist ab sofort im Frauenbüro und im Bürgerinformationszentrum am Luisenplatz erhältlich und kann über frauenbuero@darmstadt.de angefordert werden.

Mehr rund um das Thema finden Sie auf unserer
Seite Krisen | Trennung Scheidung.

Kommentieren Zum Seitenanfang

Spielplatzinfo digital!

Interaktive Online-Übersicht aller Spielplätze mit vielen Funktionen

Kinder auf einem Klettergerüst schauen durch ein Kletternetz
Foto: ©iStockfoto.com / Imgorthand

Darmstadt hat eine neue digitale Spielplatzkarte veröffentlicht. Die Karte bietet neben einer kompletten Übersicht der mehr als 130 Spiel- und Ballspielplätze im Stadtgebiet eine Reihe von verschiedenen Funktionen rund um den Spielplatzbesuch. Z.B. helfen hinterlegte spezifische Spielplatzinfos, wie eine Übersicht der Spielgeräte und eine große Bildergalerie bei der Wahl des passenden Spielplatzes. Darüber hinaus haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihren Standort zu teilen, Eltern zu informieren, wo man gerade ist, oder Freundinnen und Freunde zum Kicken auf dem Bolzplatz aufzufordern. Mit einer Suchfunktion kann geschaut werden, wo sich der nächste Wasserspielplatz befindet oder wie nahe der nächste Basketballkorb ist. Bei allen Spielplätzen ist ein Routenplaner hinterlegt, falls sich Familien auf den Weg zu einem Spielplatz machen möchten, der ihnen bisher noch unbekannt ist. Schließlich ist jeder Spielplatz ist zudem mit einem "Mängelmelder" verlinkt, über den man die Stadt informieren kann wenn es etwas zu beanstanden gibt.
Also - auf get's - Spielplätze erkunden!

www.spielplatzkarte-darmstadt.de

Weiterführende Infos rund um Sielplätze und mehr finden Sie in unserem Kapitel Spielen.

Kommentieren Zum Seitenanfang

Schwimmen lernen für alle!

Schwimmkurse für Kinder mit Behinderung

Lächelnder Junge mit Downsyndrom und Schwimmbrille am Beckenrand
Foto: ©iStockfoto.com / SolStock

Der Eigenbetrieb Bäder der Stadt Darmstadt plant erstmals Schwimmanfängerkurse für Kinder mit Behinderung im weitgehend barrierefreien Darmstädter Nordbad. Im Unterschied zu den Regelkursen sollen diese in kleineren Gruppen angeboten und von einer besonders geschulten Aufsicht geleitet werden, wodurch eine intensivere Betreuung möglich ist. Der Kursbeginn ist nach den Sommerferien geplant.

Interessierte können sich bei Bettina Andres, der Koordinatorin für Sport, Inklusion und Integration im Sportamt melden, wo sie dann weitere Informationen erhalten und konkrete Absprachen getroffen werden können.
Kontakt: bettina.andres@darmstadt.de | (06151) 13-2976

www.darmstadt.de

Kommentieren Zum Seitenanfang

Information und Rat zum Stillen

Mehrgenerationenhaus Darmstadt bietet Unterstützung in zwei Formaten

Stillende Mutter auf dem Sofa
Foto: ©iStockfoto.com / tatyana_tomsickova

Unsicherheiten und Probleme beim Stillen sind für Mütter und Babys sehr belastend. Hier ist Rat und Unterstützung gefragt. Die ausgebildeten Sillberaterinnen der Stillgruppe des MGHs bieten jeden Freitag Beratung und Informationen rund um das Thema Stillen in unterschiedlichen Formaten: In der wöchentlichen Stillberatung per Videochat oder im MGH erhalten Stillende Antworten auf ihre Fragen, wertvolle Tipps und Unterstützung.

Jeden Freitag, 10:00 - 11:30 Uhr

Kosten: 3 € pro Termin
Anmeldung: stillen@mgh-da.de
MGH Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Kreativ am Donnerstag

Kunst- und Malstunde im Mehrgenerationenhaus Darmstadt

Tisch m. Malsachen, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) lädt jeden Donnerstag Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 15 Jahre zur kreativen Kunst- und Malstunde ein.
Hier bekommen sie die Möglichkeit, ihre künstlerischen Fähigkeiten zu entfalten: Zeichnen, Malen, mit diversen Materialien arbeiten und verschiedene Techniken erlernen – (fast) alles ist möglich.

Jeden Donnerstag, 15:00 - 16:00 Uhr
Mehrgenerationenhaus, Julius-Reiber-Str. 20-22 (Hinterhof)

Kosten: 5 € pro Kind (Schnupperpreis), dann: 5er Karte für 20€
Anmeldung: schreib.ans@mgh-da.de
MGH Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Neue Medien beherrschen lernen

Digitalsprechstunde für Seniorinnen und Senioren vom MGH Darmstadt

Glückliche Seniorin macht Selfies mit ihrem Smartphone
Bild: clipdealer

Für junge Menschen ist es längst selbstverständlich, die ältere Generation tut sich oftmals schwer im Umgang mit neuen Medien. Daher bietet das Mehrgenerationenhaus Darmstadt jeden Dienstag eine individuelle Beratung vor Ort für Seniorinnen und Senioren, die Hilfe bei Smartphone- oder Tablet-Nutzung brauchen.

In freundlicher, ruhiger Atmosphäre werden in der Digitalsprechstunde geduldig die Grundfunktionen des Smartphones und Tablets erklärt. Die Kursleiterin hilft Ängste vor der digitalen Welt abzubauen und sich im eigenen Tempo mit dem Gerät vertraut zu machen. Auf individuelle Fragen und Wünsche kann eingegangen werden.

Jeden Dienstag, 10:00 - 12:00 Uhr
Mehrgenerationenhaus, Julius-Reiber-Str. 20-22 (Hinterhof)

Kosten: 5 € pro Einzeltermin/Beratung (30 Minuten)
Anmeldung: digital@mgh-da.de
Telefon: 0156/ 78 45 19 63
MGH Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Willkommen in Darmstadt

Kinderhände halten ein blau-gelbes Herz
Foto: ©iStockfoto.com / Visiondreams

Auf unserer extra Seite für Geflüchtete aus der Ukraine finden Familien, bzw. Frauen mit Kindern, die in unsere Region kommen, Informationen zu den wichtigsten Themen.

Infos für Geflüchtete

Kommentieren Zum Seitenanfang

Info Kinderbetreuung

Wie bekomme ich einen Kinderbetreuungsplatz?
Unsere Seiten "Kinderbetreuung" informieren über Antragswege, enthalten Kontaktdaten und weiterführende Links zu den entsprechenden Stellen sowie weitere Infomationen rund um das Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages