Willkommen ...

Portrait Barbara Akdeniz - Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

...bei unserem
Darmstadt-Wegweiser
Beruf und Familie!

Informationen und Adressen für Darmstädter Familien, Firmen und Facheinrichtungen helfen bei der Organisation des Familienalltags und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Damit unterstützt das Frauenbüro die möglichst lückenlose Erwerbsbiografie von Frauen und Darmstadts Attraktivität als Standort.
Es freut mich, dass sich www.familien-willkommen.de als hilfreiche Informationsquelle seit Jahren bewährt hat und ich lade Sie herzlich ein, das Internetangebot intensiv zu nutzen!
Barbara Akdeniz
Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Sprich mit mir!

Kampagne zur Smartphone-Nutzung von Eltern

Bild: Renate Alf

Die Kampagne „Sprich mit mir“ möchte Eltern von Babys und Kleinkindern mit Plakaten und Postkarten für einen bewussten Umgang ihrer täglichen Smartphone Nutzung sensibilisieren.
Mit einem Augenzwinkern wird an junge Eltern und andere wichtige Bezugspersonen die Botschaft vermittelt: kleine Kinder brauchen die ungeteilte Aufmerksamkeit und eine direkte Interaktion.
Die Kampagne wird im Rahmen der Frühen Hilfen der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Kinderschutzbund Darmstadt von Dezember 2019 bis vor. Mai 2020 durchgeführt.

Mehr: www.darmstadt.de/kampagne-sprich-mit-mir

Datei Plakat "Sprich mit mir!" Mama herunterladen.   Datei Plakat "Sprich mit mir!" Mama herunterladen. (316 kB)
Datei Plakat "Sprich mit mir!" Papa herunterladen.   Datei Plakat "Sprich mit mir!" Papa herunterladen. (462 kB)
Datei Plakat "Sprich mit mir!" Kinderwagen herunterladen.   Datei Plakat "Sprich mit mir!" Kinderwagen herunterladen. (636 kB)

Kommentieren

Frohes Neues Jahr!

Das neue Programm des Mehrgenerationenhauses Darmstadt ist da

Lebenslust willkommen als Schriftzug, Bild: Veranstaltende
Bild: Veranstaltende

Das erste Programmheft des Mehrgenerationenhauses Darmstadt (MGH) für Januar und Februar ist 2020 ist erschienen. Die Highlights: der abendliche Kindersachen Flohmarkt findet am 28. Februar von 18-20 Uhr statt. Im Rahmen der offenen Still- und Babygruppe finden zwei Vorträge statt. Am 31. Januar: "Gute Begleitung von Anfang an - Was braucht’s für einen gesunden Start ins Leben?" mit Referentin Franza Kliemt (Mother Hood e.V.) und am 28. Februar zum Thema "Beikost einführen - wann und wie?" - jeweils um 10 Uhr. Neu im Angebot: der Musik- und Singgarten für Babys und Kinder bis 3 Jahre stattfindet. Ab dem 5. Februar heißt die Gruppenleiterin Kassandra Kornett am Mittwochnachmittag nach Anmeldung Interessierte willkommen. Außerdem findet wieder an zwei Terminen der offene Treff für Alleinerziehende statt (nähere Infos s. unten auf der Seite).

Das Programmheft liegt an den üblichen Stellen aus oder kann auf der Webseite heruntergeladen werden.
Information und Kontakt

Kommentieren

Begleitung von Anfang an

Das neue Programm des Familienzentrums ist da

Baby in der Luft vor blauem Himmel mit Händen, die es fangen
Foto: mathias the dread / photocase.de

Das Programm des Familienzentrums für das 1. Halbjahr 2020 ist ab sofort erhältlich. Es orientiert sich an den Bedürfnissen von jungen Familien und bietet zahlreiche Angebote in unterschiedlichen Formaten. Mit Kursen, Bildungsangeboten, offenen Treffs, Beratung und Holines für Eltern werden Familien von der Windelzeit bis zu Erziehungsfragen begleitet. Es gibt extra Angebote für Väter mit Kindern, für Alleinerziehende, für Patch-Work-Familien, für Eltern mit Mehrlingsgeburten, mit behinderten Kindern und für Familien mit unterschiedlicher Nationalität.

Das Programm liegt im Bürgerinformationszentrum im Neuen Rathaus, Luisenplatz 5A, im Familienzentrum, Frankfurter Straße 71 und in dessen Außenstellen aus und kann hier heruntergeladen werden:

Programm, Information und Anmeldung

Kommentieren Zum Seitenanfang

Väter in Elternzeit gesucht!

Hochschule in Aachen sucht Väter für Studie zum Thema Elternzeit

Vater hält Baby auf dem Arm
Foto: stm / photocase.de

Wie erleben Männer ihre berufliche Pause und wie geht es ihnen in der Zeit?

Für eine Online-Fragebogenstudie der RWTH Aachen University werden Väter gesucht, die bis Mitte Januar 2020 in Elternzeit sind bzw. sein werden. Gerne auch mit paralleler Teilzeitarbeit. Die Studie hat das langfristige Ziel, das Wohlbefinden von Männern in ihrer Rolle als Vater und Arbeitnehmer zu stärken und unterstützen.
Unter den Teilnehmern werden 20-mal je 50 € als Dankeschön verlost.

Interesse geweckt?
Hier geht es zu weiteren Informationen und direkt zu Studie:
Studie Väter in Elternzeit

PDF-Datei Info Studie Väter in Elternzeit anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Info Studie Väter in Elternzeit anzeigen bzw. herunterladen. (218 kB)

Kommentieren Zum Seitenanfang

Vielfalt Willkommen!

Interkultureller Kalender 2020

Junge mit bunt angemalten Gesicht schaut ins Bild
Foto: ©iStockfoto.com / triloks

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften hat den neuen interkulturellen Kalender 2020 veröffentlicht. In diesem findet man unter zahlreichen religiösen, kulturellen, nationalen und internationalen Fest- und Gedenktagen diesmal auch den Internationalen Tag der Kissenschlacht und das japanische Puppenfest.
Auch die alltägliche Mehrsprachigkeit findet in der Gestaltung Berücksichtigung.

Der Kalender kann für 2 € zzgl. Versand über das Bestellformular (unten) oder per E-Mail an nrw@verband-binationaler.de erworben werden

PDF-Datei Interkultureller Kalender 2020 anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Interkultureller Kalender 2020 anzeigen bzw. herunterladen. (4.94 MB)
PDF-Datei Bestellformular anzeigen bzw. herunterladen.   PDF-Datei Bestellformular anzeigen bzw. herunterladen. (110 kB)

Kommentieren Zum Seitenanfang

Suppentage im Mehrgenerationenhaus

Der Hausfrauenbund bittet zu Tisch

Frau beugt sich über einen Suppenteller
Foto: ©iStockfoto.com / central IT alliance

Lassen Sie doch mal Ihre Küche kalt und kommen Sie in „Darmstadts öffentliches Wohnzimmer“ im Mehrgenerationenhaus Darmstadt. In gemütlicher Atmosphäre können Sie jeden 2. Donnerstag im Monat um 12.30 Uhr köstliche Suppen genießen, die das „Suppenteam“ des Hausfrauenbundes Darmstadt frisch zubereitet. Dabei wird Wert gelegt auf eine saisonale Auswahl der Produkte, die überwiegend in unserer Gegend angebaut wurden. Dazu gibt’s Brot, oft mit hausgemachten Aufstrichen oder eine leckere Nachspeise. | Nächste Termine:

30.01. Hirsesuppe, Ajwar, Apfeldessert
13.02. Fränkische Linsensuppe mit grünen Spätzle, Pilzcreme
27.02. Soljanka, Bohnencreme, Nussflammeri
12.03. Curry-Lauch-Suppe, Linsenaufstrich, kleine Pfannkuchen
26.03. Spinatsuppe, Hirseaufstrich, Stracciatellacreme
09.04. Grüne Soße mit Kartoffeln
23.04. Rote-Linsen-Suppe, Grünkernaufstrich, Jogurtspeise
07.05. Karottensuppe, Kräuterquark
04.06. Kohlrabieintopf, Rote-Linsen-Aufstrich, Rhabarbertörtchen
18.06. Gazpacho, Tomatenaufstrich

Im Mehrgenerationenhaus Darmstadt, Julius-Reiber-Str. 22
Kosten: 5 € für Gäste / 4 € für Mitglieder. Um Anmeldung bis jeweils dienstags vor dem Suppentag wird gebeten!
Information und Kontakt MGH
Information und Kontakt Hausfrauenbund

Kommentieren Zum Seitenanfang

Raus aus der Isolation

Neuer Treff für Alleinerziehende im Mehrgenerationenhaus Darmstadt

ein Erwachsener hält ein Kind an der Hand
Foto: ©iStockfoto.com / Shinyfamily

Für Ein-Eltern-Familien gibt es ein neues Angebot! In einem offenen Treff im Mehrgenerationenhaus Darmstadt (MGH) können sich Betroffene kennenlernen. Ziel ist, eine Plattform zum Reden für alleinerziehende Frauen und Männer zu bieten - nach dem Motto: "Füreinander da sein und von den Erfahrungen der anderen profitieren". Bei einer Tasse Tee oder Kaffee kommen die Betroffenen schnell ins Gespräch. Kinder dürfen selbstverständlich gerne mitgebracht werden.

Nächste Termine: 15. Januar und 19. Februar (normaler Weise jeden 3. Mittwoch im Monat, 16.00 bis 18.00 Uhr im MGH, Julius-Reiber-Str. 20-22.

Kosten: 3 € (2 € für MGH-Mitglieder)
Erstbesucher/-innen werden gebeten, sich per E-Mail anzumelden.
Nähere Infos und E-Mailadresse hier:
Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Kinderhotel 2020

Die Eltern gehen tanzen, die Kinder ins Hotel

Kind im Bett mit Stofftier
Bild: Anne Mair

Wenn Eltern ausgehen oder sich einfach mal Zeit gönnen wollen, machen die Kinder Urlaub im Kinderhotel vom Mehrgenerationenhaus. Dies bietet eine spannende Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Besonders für Alleinerziehende ist das Angebot eine Entlastung. Mit Spaß und spannenden Aktionen, gemeinsam zubereitetem Abendessen und Frühstück gestalten Fachkräfte das Kinderhotel jedes Mal unter einem anderem Motto. Höhepunkt nach einer Vorlesezeit ist die Nacht im Matratzenlager.

24./25. Januar | 21./22. Februar

Checkin: Freitag Abend 17:30 Uhr
Checkout: Samstag Morgen 10:00 Uhr

Bitte rechtzeitig anmelden:
schreib.ans@mehrgenerationenhaus-darmstadt.de

Information und Kontakt

Kommentieren Zum Seitenanfang

Wege zum Betreuungsplatz

Service Kinderbetreuung
In Darmstadt gibt es verschiedene Träger, die für Kinder unterschiedlicher Altersstufen Betreuungsplätze anbieten. Unsere Seiten "Kinderbetreuung" und "Kitas" informieren über die Antragswege, enthalten Kontaktdaten/Links zu den entsprechenden Stellen sowie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Darmstadt.

>>mehr

Spruch des Tages